DOMCURA AG: Pflege jetzt auch mit Unisex Tarif

8f75180e439f794b.altershilfe.jpg
© Alexander Raths - Fotolia.com

Ab März bietet die Kieler DOMCURA AG im Segment ihrer Pflegezusatzversicherung den Unisex-Tarif an. Mit dieser Umstellung übernimmt der Assekuradeur eine Vorreiterrolle bei der zum 23.12.2012 gesetzlich vorgeschriebene Umstellung auf Unisex Tarifen.

(fw/ck) Das Betragsniveau für Männer steigt im Unisex Tarif im Vergleich zum Bisex Tarif um ca. 30%; hingegen können Frauen einer Beitragsentlastung in Höhe von 25% entgegensehen. Klar wird: Mit den vorhandenen Produkten können beide Zielgruppen optimal bedient werden. Im Zuge der Tarifeinführung wurde auch das Bedingungswerk optimiert. Für die Kunden im Unisex Tarif profitieren nun von zusätzlichen Leistungsbausteinen. So wurde die Nachversicherungsgarantie erweitert – die Leistung kann bei Tod des Partners oder des Kindes und bei Scheidung erhöht werden. Außerdem kann sich der Kunde innerhalb von fünf Jahren nach Vertragsabschluss für eine Erhöhung entscheiden, ohne einen konkreten Anlass angeben zu müssen. Neu ist zudem, dass der Kunde unterschiedliche Leistungshöhen für die ambulante und stationäre Pflege versichern kann. Zudem hat der Kunde die Möglichkeit, sich bei Vertragsabschluss optional für eine lebenslange Leistungsdynamik zu entscheiden, die auch im Pflegefall erfolgt.

www.domcura.de