DIW Berlin erwartet Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent

e2bbd0aa1c749a15.wegweiser.jpg
© tom - Fotolia.com

Die deutsche Wirtschaft bleibt auch 2011 und 2012 auf dem Wachstumspfad. Diese Einschätzung vertritt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

(fw/ah) Allerdings werden die Wachstumsraten im Vergleich zum letzten Jahr deutlich zurückgehen, sagte DIW-Konjunkturexperte Ferdinand Fichtner: “2010 lag das Wachstum bei etwa 3,7 Prozent. Das wird sich nicht wiederholen.” Für 2011 prognostiziert das DIW Berlin ein Wachstum von 2,2 Prozent, 2012 rechnen die Experten mit 1,3 Prozent. “Beim Wachstum 2010 spielten Aufholeffekte eine große Rolle”, so Fichtner. Die werde es in den nächsten Jahren so nicht mehr geben. In diesem Jahr wird die Wirtschaftsleistung von mehreren Faktoren zugleich angeschoben: Vom Außenhandel, von den Bau- und den Ausrüstungsinvestitionen und vom privaten Konsum.