Digitalexpertise für ING-DiBa

Gesche Joost / Foto: © ING-DiBa

Mit der Gesche Joost holt sich die ING-DiBa eine mehrfach ausgezeichnete Digitalexpertin in den Aufsichtsrat.

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2017 wurde Gesche Joost zum neuen Aufsichtsratsmitglied der ING-DiBa AG gewählt. Jost ist Professorin für Designforschung an der Universität der Künste Berlin und leitet das Design Research Lab. Die 42-jährige forscht zu Themen der digitalen Gesellschaft, u.a. zu Wearable Computing und sozial-digitaler Partizipation. Zudem wurde sie 2014 von der Bundesregierung zur Internetbotschafterin für die Europäische Kommission ernannt und ist seit 2013 Vorstandsmitglied der Technologiestiftung Berlin. Joost ist außerdem Gründungsmitglied und Co-Geschäftsführerin der Calliope gGmbh, die das Ziel hat, Kindern ab der 3. Klasse anhand des Minicomputers Calliope digitale Bildung zu vermitteln. Seit 2015 ist sie Aufsichtsratsmitglied der SAP SE und seit diesem Jahr Mitglied im Direktorium des Einsteincenter Digital Future Berlin und im Lenkungskreis des Deutschen Internet-Instituts.

Mehrere Auszeichnungen

Für ihre Arbeit wurde Gesche Joost bereits mehrfach ausgezeichnet. So war sie 2006 einer der “100 Köpfe von Morgen” im Rahmen der Initiative der Bundesregierung “Deutschland – Land der Ideen”. Drei Jahre später erhielt die gebürtige Kielerin den Nachwuchs-Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters von Berlin.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Gesche Joost ein Aufsichtsratsmitglied mit ausgewiesener Digitalexpertise bekommen“, so Nick Jue, CEO ING-DiBa und Head of ING in Germany, Austria & Czech Republic. (ahu)

www.ing-diba.de