DIEAG feiert Richtfest bei Berlin

Monique Dienst, Thomas A. Mohr, Mario Ragg (alle DIEAG) und Patrick Dörre (Ed.Züblin AG, v.l.n.r.) vor dem Richtkranz auf der Baustelle an der Mizarstraße in Schönefeld / Foto: © DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG

Die DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG hat für ein Büroquartier bei Berlin Richtfest gefeiert. Damit liegt man besser im Zeitplan als ein nebenan entstehendes Großprojekt.

Das von der DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG errichtete „Mizar-Gate-Office“ in Neu-Schönefeld wird nach der Fertigstellung eine Gesamtmietfläche von ca. 20.250 m² umfassen. Es liegt im prosperierenden Standort Neu-Schönefeld unmittelbar an der Stadtgrenze zu Berlin und zum (immer noch) in Bau befindlichen zukünftigen Hauptstadtflughafen BER. Die Projektentwicklung umfasst drei Gebäude von denen eines vier Vollgeschosse und die beiden anderen drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss haben. Auf jeder lichtdurchfluteten Etage werden die Gebäude ca. 1.300 bis ca. 1.900 m² Mietfläche umfassen. Durch die hohe Multi Multi-Tenant-Fähigkeit der Objekte sind auf jeder Etage variable Flächenaufteilungen zwischen 200 und 1.900 m² möglich. Für den Vertrieb der Mietflächen sind die Unternehmen Cushman & Wakefield (Lead) und Angermann Real Estate zuständig.

Für das Projekt konnte nun Richtfest gefeiert werden. Damit liegt die Immobilienentwicklung im Zeitplan und wird wohl kurz nach der (geplanten) Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens fertig. Im ersten Quartal 2021 soll der erste Bauabschnitt den künftigen Mietern übergeben werden. Die Verhandlungen mit Interessenten befinden sich teilweise schon im fortgeschrittenen Stadium.

Aufgrund der Corona-Situation fand das Richtfest in kleinerem Rahmen als üblich statt. So waren nur Bauherrenvertreter sowie Verantwortliche des ausführenden Bauunternehmens Ed. Züblin AG anwesend, um unter dem Richtkranz die planmäßige Fertigstellung des Rohbaus zu würdigen. „Mit der geplanten Fertigstellung im Februar/März 2021 gehört die DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG mit dem „Mizar-Gate-Office“ zu den First Movern in einem hochattraktiven Segment. Wir haben schnell das außergewöhnliche Potenzial dieses Standorts erkannt und vorausschauend investiert“, so Thomas A. Mohr, Vorstand der DIEAG. (ahu)