„Die Vereinsgründung war ein absolutes Novum“

Die beiden Vorsitzenden des Vereins "Zukunft für Finanzberatung e.V." Christian Schwalb (li., 1. Vorsitzender) und Dr. Rainer Demski (re., 2. Vorsitzender) / Foto: © Zukunft für Finanzberatung e.V.

Die Gründungsphase ist vorbei, der Verein „Zukunft für Finanzberatung e.V.“ kann nun seine Arbeit aufnehmen. Was die Ziele für das erste Jahr sind…

Das Image der Finanzdienstleistungsbranche zu verbessern: Mit diesem Ziel haben mehrere Vermittlerverbände auf der DKM den Verein „Zukunft für Finanzberatung e.V.“ gegründet (finanzwelt berichtete). Seit Anfang des Jahres ist der Verein auch operativ arbeitsfähig. So ist beim Registergericht Coburg die Eintragung ins Vereinsregister erfolgt, der Verein verfügt über eine Postanschrift, Telefon und eine Bankverbindung. Zudem wurde für die Mitgliederverwaltung eine DSGVO-konforme Cloud eingerichtet.

Welche Ziele der Verein für das erste Jahr seines Bestehens vornimmt, wie der aktuelle Stand der Mitglieder und Förderer ist, welche Mitgliedsarten es gibt, wie der Verein unterstützt werden kann und viele weitere Fragen, erörterten die beiden ersten Vorsitzenden Christian Schwalb und Dr. Rainer Demski Anfang der Woche in Bayreuth. Ein Video und Podcast des Gespräches sehen Sie hier. (ahu)