Die Neukundenlüge

Es ist also keine Schande, wenn Sie sich selbst eingestehen, dass es Wege zur Neukundengewinnung gibt, die Ihnen einfach nicht liegen. Verzichten Sie einfach auf diese Möglichkeit oder verteilen Sie die Aufgabe an jemanden der hier seine Stärke hat. Das muss nicht immer intern geschehen. Auch externe Dienstleister haben hier ihre Daseinsberechtigung.

Die gute Nachricht aber ist, dass man Neukunden Akquise lernen kann. Auch hier gilt Fleiß schlägt Talent! Gehen Sie also unbesorgt an das Thema ran. Vergessen Sie dabei nicht, dass aller Anfang schwer ist! Das ist überall so. Schauen wir zum Beispiel in den Profisport. Fußball in der Bundesliga oder gar auf Champions League Niveau sieht spielend einfach aus. Kurze Pässe, lange Flanken und harte, zielgenau Schüsse aufs Tor! Ronaldo oder Messi lassen gleich 5-7 Mitspieler auf einmal stehen. Wenn man jetzt versucht hier mitzuhalten, dann stellt man fest wie viel harte Arbeit dahinter steckt. Also Kopf hoch!

Tatsächlich haben wir heutzutage viele Chancen neue Kunden zu gewinnen. Das bedeutet, Sie haben die Möglichkeit sich 1-3 Wege zu überlegen die für Sie hervorragend funktionieren.
Neben Offline-Methoden ist es aus unserer Sicht immer sinnvoller sich auch online um neue Kunden zu bemühen. Richtlinien werden immer schärfer. Alles im Namen des Verbraucherschutzes! Möglicherweise dürfen wir schon in wenigen Jahren überhaupt nicht mehr zum Telefon greifen um kalt bis lauwarm anzurufen.

Daher raten wir unseren Kunden immer sich rechtzeitig mit allen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Bedenken Sie, dass nicht jeder Weg von Beginn an fehlerfrei funktioniert. Wie immer im Leben lernen Sie hier durch ausprobieren.

Ja, es kann sinnvoll sein sich hier einen Experten an Bord zu holen und elementare Fehler auszulassen. Bleiben Sie aber neugierig, gesund, skeptisch und hören Sie auf Ihren Bauch.
Wenn Sie sich damit beschäftigen, dann werden auch Sie zum Neukunden-Profi!

 

 

Kolumne von Thorsten Plößer,
Geschäftsführer TPV Unternehmensberatung