Die neue [pma:] hybrid Beratungsplattform

digital_102033948.jpg
Foto: © vege - Fotolia.com

Einen bedeutsamen Wandel der Ansprache und der Interaktion zwischen Maklern und Kunden sagen führende Unternehmensberater voraus.

(fw) Hierbei wird häufig die Bezeichnung „digital aktiver Versicherungskunde“ propagiert, welche binnen der nächsten drei bis fünf Jahre auf mehr als jeden zweiten Versicherungsnehmer zutreffen wird.

Um einen entsprechenden Mehrwert für Kunden und Makler zu schaffen, muss die Kommunikation zwischen beiden konsequent neu überdacht und für die digitale Interaktion konzipiert werden. Die meisten Kunden wollen dabei aber keinesfalls auf eine persönliche und individuelle Beratung verzichten. Das aus diesen Tendenzen und Präferenzen heraus resultierende Potential greift [pma:] nun mit einem völlig neuen Frontendkonzept auf und führt die Makler- und Kundenbedürfnisse in einem einheitlichen Frontend zusammen.

Dem Kundenverlangen nach digitalen Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten zu ihrem Berater kann nun durch die responsive Web-Anwendung entsprochen werden. Diese fungiert als zentrale Schnittstelle für den Austausch und die Abwicklung zwischen Berater und Kunde.

Auch werden den Maklern moderne Interaktionsmöglichkeiten mit der neuen Beratungsplattform [prima:beraten] der [pma:] geboten. Diese werden kombiniert mit einem digitalen Informationsangebot zu bestehenden Versicherungen und individuellen Zusatzinformationen. Kunden erhalten einen Zugang, über den sie auf Ihre digitale Versicherungsakte jederzeit und von überall zugreifen können. Die von zahlreichen InsureTech Firmen aufgegriffenen Trends im Kundenverhalten werden so konsistent integriert. Somit profitieren Makler von einer engeren Interaktion mit ihren Kunden, von mehr Informationen, einer höheren Kundenbindung sowie einer Arbeitsvereinfachung durch Prozessoptimierung. Für Kunden wiederum ist die Kontakthürde vereinfacht und benötigte Informationen werden digital verfügbar und interagierbar.

Die Zielsetzung war es, das Beste zweier Welten zusammen zu führen. Der digitale, zeitgemäße Anspruch der Kunden und die engere Vernetzung zum bekannten und vertrauten Makler, der individuell über alle Kanäle seine Kunden mit maßgeschneiderten Informationen berät. Diese Informationen sowie die interaktiven Analysemöglichkeiten der Oberfläche bieten ein hohes Maß an intuitiver Bedienung und Unterhaltung. Aus Kundensicht wird man zur Nutzung motiviert.

Hinsichtlich Usability, Funktionsumfang und Erweiterung fließen fortlaufend Benchmarkdaten und Trendanalysen in die Planung ein. Somit kann aktuell und künftig sichergestellt werden, dass das Portal ein Kommunikations- und Vertriebsmotor für [pma:]-Partner sein wird.
Die neuen Vorteile im Überblick:

  • Digitale Versicherungsakte für Endkunden mit Anzeige der bestehenden
    Versicherungen und Details
  • Direkte Darstellung des zuständigen Beraters mit verschiedenen Möglichkeiten zur
    Kontaktaufnahme und zur Terminvereinbarung
  • Stammdaten können direkt vom Endkunden angepasst werden
  • Integration der Bedarfsanalyse nach DIN SPEC 77222 für Endkunden zur Veranschaulichung der aktuellen Absicherung, Vorsorge und Vermögensplanung mit individuellem Versicherungs-Status und Finanzscore
  • Direktes Informationsangebot für den Endkunden mit kampagnenfähiger Darstellung von individuellen Zusatzinformationen
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit und ansprechendes Design
  • Digitales Kundenportal auf allen Endgeräten ohne Notwendigkeit einer Installation
  • Anbindung an das CRM der [pma:] zum Austausch der Daten und einfachen Steuerung durch den Makler

Die Plattform ist über jeden Web Browser zugänglich, so dass die Installation einer separaten App entfällt. Sie wurde von dem Frontend Experten Sevenval Technologies als responsives Portal per One Web Technologie umgesetzt. Dadurch wird eine optimale Darstellung auf sämtlichen Endgeräten ermöglicht. Diese werden serverseitig anhand einer Vielzahl unterschiedlicher Parameter erkannt und der Inhalt wird entsprechend dargestellt. Die Art der Darstellung spiegelt moderne und ansprechende User Experience Maßstäbe wider.

Die neue Oberfläche ist an die bekannte und etablierte CRM-Anwendung ELVIS.one angebunden und greift auf die gleichen Ressourcen zu. Somit entfällt eine Eingewöhnungsphase.

Das Portal soll funktional nach der Einführung um weitere Möglichkeiten zur Kundenbindung und Arbeitserleichterung für Berater erweitert werden. Im Laufe der nächsten Monate wird das Portal auch für die Nutzung durch Kunden um verschiedene Module ergänzt. Geplant sind Versicherungs-Vergleichsrechner, den Makler ihren Kunden über das Portal zur Verfügung stellen können. Darüber hinaus wird es die Möglichkeit geben, nicht erklärungsbedürftige Versicherungsprodukte, wie Smartphone- oder Reiseversicherungen, direkt abschließen zu können und eine Schadenmeldung einfach über das Portal durchzuführen.

[pma:] unterstreicht seine Position als Qualitätsführer und erweitert so technologisch die führende Position am Markt für unabhängige Makler.
www.pma.de