Die Bayerische spendet für Kinder in Not

Thomas Jäschke (Manager Sportmarketing der Bayerischen), Dr. Michael Back und Dr. Oliver Blume / Foto: © Die Bayerische

Die Versicherungsgruppe die Bayerische spendet für ein Charity Tennis Turnier in München.

In dieser Saison und der nächsten Saison sponsert die Versicherungsgruppe die Bayerische den Münchner Tennisverein TC Grün-Weiß Luitpoldpark. Der ca. 800 Mitglieder zählende Verein aus dem Stadtteil Schwabing ist einer der führenden Tennisclubs der bayerischen Landeshauptstadt. Mit der Unterbrechung einer Saison spielt die erste Damenmannschaft des Vereins seit 2009 in der zweiten Bundesliga.

Das 7. Charity Mixed Masters Tennisturniers des Vereins unterstützt die Versicherungsgruppe die Bayerische mit einer Spende von 5.000 Euro an die Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V. unterstützt.

„Es macht mich sehr stolz, dass die Bayerische mit ihrer Spende unseren Partnerverein und damit dieses wichtige soziale Projekt mit vollem Tatendrang unterstützen kann“, so Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen.

Weiterer Ausrichter des Turniers ist die Praxis von Dr. Oliver Blume und Dr. Michael Back. Dr. Oliver Blume setzt sich im Rahmen der Organisation Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V. für die umfassende Behandlung von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten  in den Krisengebieten Ostafrikas ein. Alle Einnahmen des Charity-Events kommen dem genannten sozialen Projekt zu Gute.

„Ein wichtiger Unterschied meiner Arbeit im Vergleich zu anderen Hilfsorganisationen ist der, dass ich nicht nur behandle, sondern auch die einheimischen Chirurgen in den Ländern seit vielen Jahren ausbilde. So gebe ich Hilfe zu Selbsthilfe – der Schlüssel zur Nachhaltigkeit “, erläutert Dr. Oliver Blume. (ahu)

www.diebayerische.de