DIA 2018 Amsterdam

Im Mai findet in Amsterdam die Digital Insurance Agenda statt / Foto: © Mapics - stock.adobe.com

2016 fand in Barcelona die erste Digital Insurance Agenda (DIA) statt. Wie im vergangenen Jahr wird sie auch in diesem Jahr zunächst im Frühjahr in Amsterdam, dann im Herbst in München stattfinden. Als finanzwelt-Leser können Sie von einem Rabatt profitieren.

Die Digitalisierung verändert die Versicherungswirtschaft rasant. So drängen immer mehr InsurTechs auf den Markt und machen den „klassischen“ Versicherern zunehmend Konkurrenz. Um neue und alte Versicherungswelt miteinander zu verknüpfen, wurde die DIA gegründet. Diese zweitätige Konferenz bietet Führungskräften der Versicherungs- und InsurTechbranche, die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen.

Am 16. und 17. Mai treffen sich über 500 Führungskräfte aus dem Bereich Versicherungen und InsurTech auf der DIA Amsterdam. Genau ein halbes Jahr später, am 15. und 16. November, findet die DIA in München statt. Auf den Veranstaltungen werden zahlreiche prominente Versicherungen wie z.B. Generali, AXA, HDI Gerling, Allianz, ARAG ebenso vor Ort sein wie Google, die Commerzbank und Unternehmensberatungen wie z.B. McKinsey & Company.

Über 50 InsurTechs werden ihre neuesten Lösungen vorstellen. Im Rahmen einer 10-minütigen „show and tell“-Präsentation können Besucher außerdem den tatsächlichen Mehrwert der Lösungen erleben. Zudem werden prominente Keynote-Speaker darüber sprechen, welche Möglichkeiten die Digitalisierung der Versicherungsbranche bringt.  Welche InsurTechs und welche Keynote-Speaker vor Ort sein werden, wird in Kürze bekannt gegeben.

Als Leser der finanzwelt haben Sie die Möglichkeit, mit dem Rabattcode DIA2018FINANZWELT200 200 Euro zu sparen.

Hier gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die DIA in Amsterdam. (ahu)