DEXTRO vergibt A- an FLEX Fonds Select 1 geschlossene Investment GmbH & Co. KG

FLEX Fonds-Zentrale in Schorndorf

DEXTRO hat den Alternative Investmentfonds FLEX Fonds Select 1 geschlossene Investment GmbH & Co. KG des Initiators FLEX Fonds Invest AG mit der Note A- bewertet. Der Fonds wurde in die Risikoklasse 4 (nach WpHG) eingestuft.

Überblick der Kapitalanlage: Bei dem geprüften Beteiligungsangebot FLEX Fonds Select 1 geschlossene Investment GmbH & Co. KG handelt es sich um einen Publikums-AIF. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung war nicht final bekannt, in welche und in wie viele Immobilienobjekte investiert wird (aktuell Semi-Blind-Pool). Gemäß aktueller Mittelverwendungsprognose sollen mittelbar oder unmittelbar ca. 34,9 Mio. Euro investiert werden. Eine diversifizierte Portfoliostruktur aus drei verschiedenen Einzelhandelsimmobilien an unterschiedlichen Standorten wird angestrebt. Investitionen erfolgen auf der Grundlage der im Gesellschaftsvertrag festgelegten Anlagekriterien durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft. Laut Prognoserechnung plant die Emittentin bis Ende 2017 die Investitionsphase abzuschließen. Ohne Berücksichtigung der Nebenkosten soll der Ankaufsfaktor der Immobilien bei 14,87 liegen. Zur Finanzierung des Vorhabens ist eine Fremdkapitalaufnahme i.H.v. 52 % des Fondsvolumens (inkl. Ausgabeaufschlag) geplant. Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt 37,8 Mio. Euro. Die prognostizierte Laufzeit des Fonds beträgt 12,5 Jahre. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro. Begründung des Analyseergebnisses: Die angestrebte Performance des zunächst als Blind-Pool konzipierten Beteiligungskonzeptes beruht wesentlich auf der Entwicklung im relevanten Marktsegment sowie auf der Leistungsfähigkeit des Emissionshauses die Strategie umzusetzen. Die Konzeption sieht einen Core Plus-Ansatz (A-Lagen in Mittelzentren) im Sektor Einzelhandelsimmobilien vor. Diese Strategie erfordert eine entsprechende Erfahrung des Managements, die bestätigt werden kann. Die im Rahmen der Konzeption getroffenen Annahmen sind als realistisch zu bewerten. Die Konditionen der Fremdfinanzierung stehen aufgrund des nicht abgeschlossenen Portfolioaufbaus noch nicht fest. Die langfristige Bewirtschaftungsphase und der Fremdkapitalhebel erklären die Rentabilität des Vorhabens. Insgesamt sind die Annahmen der Anbieterin u.E. nach plausibel.   Die generellen Hinweise beim Erwerb eines AIF, insbesondere das Risiko des Totalverlusts, sind zu beachten. Download DEXTRO Stabilitätsanalyse DSA mit RisikoeinstufungDEXTRO Siegel_FLEX Fonds Select 1