Dextro bewertet PROJECT mit AA

Foto: © kotoyamagami - fotolia.com

Zum zweiten Mal ist ein Alternativer Investmentfonds (AIF) von PROJECT Investment einer Analyse des unabhängigen Darmstädter Ratinghauses Dextro unterzogen worden. Gegenüber dem mit AA- bewerteten Vorgängerfonds Wohnen 14 konnte sich der Metropolen 16 auf ein sehr gutes AA steigern.

(fw/rm) Dextro begründet das besonders gute Abschneiden des Metropolen 16 im Rahmen seiner Stabilitätsanalyse insbesondere mit vier Stärken des Initiators: (1) Die hohe Managementkompetenz in der Assetklasse, (2) die angestrebte signifikante Portfoliodiversifizierung, (3) der Investitionsfokus auf Wohnungen in Metropolregionen und (4) die langjährige Markterfahrung. “Insgesamt kann der Anbieterin eine gute Performance auf Fondsebene bescheinigt werden. Die Marktkompetenz für Portfolioinvestitionen des Initiators wird durch die Entwicklung der bisherigen Beteiligungsangebote belegt. Das Management der Unternehmensgruppe verfügt über langjährige Erfahrung in der Projektentwicklung sowie in der Konzeption und Verwaltung von Beteiligungsgesellschaften”, so die Analysten.

Track Record bestätigt Performance

In der 21-jährigen Unternehmensgeschichte der PROJECT Gruppe wurde noch nie eine Objektentwicklung negativ abgeschlossen. Die Rendite der bislang 41 abgeschlossenen Immobilienentwicklungen liegt bei durchschnittlich über 12 Prozent im Jahr auf das eingesetzte Kapital. “Die vorliegende Leistungsbilanz 2014 dokumentiert die Leistungsdaten der bisher emittierten Fonds”, bestätigt Dextro. Volle Plausibilität bescheinigen die Analysten dem rein eigenkapitalbasierten Beteiligungsangebot auch bei den konzeptionellen Rahmenbedingungen hinsichtlich Nachvollziehbarkeit, Richtigkeit, Schlüssigkeit und Angemessenheit. So bewertet Dextro auch die laufenden Gesamtkosten als angemessen. Download Dextro Stabilitätsanalyse: www.project-investment.de/Dextro_Stabilitaetsanalyse.pdf