Deutsche Finance unterzeichnet UN-Vereinbarung

Die Deutsche Finance hat eine UN-Vereinbarung für nachhaltiges Investment unterzeichnet/ Foto: © hironogu-stock.adobe.com

Mit der Unterzeichnung der “Principle of Responsible Investments” der Vereinten Nationen verpflichtet sich die Deutsche Finance Group bei Investitionen gewisse Standards einzuhalten.

Die Investoreninitiative “Principle of Responsible Investments” wurde im Jahr 2006 in Partnerschaft mit der Finanzinitiative des UN-Umweltprogramms UNEP und dem UN Global Compact gegründet und wird von den Vereinten Nationen unterstützt. Die Partner der Initiative verpflichten sich, auf Ebene der Zielinvestition nachhaltige und verantwortungsvolle Kriterien zu beachten und Umwelt- und Sozialstandards einzuhalten. „Für uns als global aktiver Investor ist es wichtig, dass wir wissen, dass unsere lokalen Partner verantwortungsvoll handeln. Deshalb haben wir die Prinzipien der Vereinten Nationen für institutionelle Investoren in unseren Prüfungs- und Berichtsprozess integriert“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der Deutsche Finance Asset Management. (ahu)

www.deutsche-finance-group.de