Deutsche Finance IPP Fund I erhöht Ausschüttung

Foto: © Tom Bayer - fotolia.com

Die Geschäftsführung des IPP Institutional Property Partners Fund I wird den Anlegern im vierten Quartal per Umlaufbeschluss für das Geschäftsjahr 2015 eine Ausschüttung in Höhe von 15,4 Prozent vorschlagen.

Der IPP Institutional Property Partners Fund I hat bereits für das Geschäftsjahr 2014 eine außerplanmäßige Ausschüttung in Höhe von 8 Prozent an die Anleger vorgenommen und am 01.09.2016 eine weitere Ausschüttung in Höhe von 10 Prozent an die Anleger bekanntgegeben. Diese Ausschüttung kann aktuell durch Rückflüsse aus institutionellen Zielfonds um 5,4 Prozent auf insgesamt 15,4 Prozent für das Geschäftsjahr 2015 erhöht werden. (rm)

www.deutsche-finance-strategie.de