Deutsche Finance investiert in Bildung

Foto: © stokkete - stock.adobe.com

“Eine Investition in Bildung bringt immer noch die besten Zinsen”. Dieses Zitat von Benjamin Franklin scheint auch die Deutsche Finance zu beherzigen, die derzeit Investitionen in britische Studentenwohnheime prüft.

Bei der Investition soll der strategische Fokus auf Neubau- und Bestandsprojekten in guter Lage britischer Universitätsstädte liegen. Diese Städte weisen zudem eine besonders vorteilhafte Entwicklung der Studierendenzahlen sowie ein günstiges Verhältnis von Angebot und Nachfrage nach Studenten-Apartments auf. Mit entsprechenden Projekten soll in den nächsten 2 bis vier Jahren begonnen werden.

Die Deutsche Finance teilte mit, dass Studentenwohnheim für institutionelle Anlageportfolios interessant seien, weil sie als Nischen- und Betreiberinvestments generell höhere Renditen aufweisen, jedoch aufgrund ihres Wesens von konjunkturellen Entwicklungen weniger beeinflusst seien als klassische Nutzungsarten. (ahu)

www.deutsche-finance-strategie.de