Deutsche Bank: Katherine Garrett-Cox für den Aufsichtsrat nominiert

bb190eb3fb4659d2.katherine_garrett-cox.jpg

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat Frau Katherine Garrett-Cox für die Wahl in den Aufsichtsrat durch die Hauptversammlung am 26. Mai 2011 nominiert. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Sie soll Sir Peter Job nachfolgen, dessen Mandat turnusgemäß mit Ablauf der Hauptversammlung endet. Katherine Garrett-Cox ist seit 2008 Chief Executive Officer von Alliance Trust PLC, der größten börsennotierten Fondsgesellschaft in Großbritannien. Sie wurde Chief Investment Officer von Alliance Trust in 2007 und verfügt über mehr als 21 Jahre Erfahrung in der Finanzdienstleistungs-Industrie. Sie war vorher als Chief Investment Officer und Executive Director bei Morley Fund Management, der Fondsgesellschaft von Aviva, und bei Aberdeen Asset Management.

www.deutsche-bank.de