Deutsche AWM setzt auf US-Unternehmensanleihen

Fotolia_85747578_Subscription_XXL.jpg
Foto: © kuzmichstudio - Fotolia.com

Die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat heute einen ETF auf den in US-Dollar denominierten Markt für Unternehmensanleihen an der Deutschen Börse gelistet.

(fw) Der db x-trackers Barclays USD Corporate Bond UCITS ETF (DR) bildet den Barclays USD Liquid Investment Grade Corporate Index ab. Dieser umfasst annähernd 1.500 Anleihen, von denen mehr als 80 % von Unternehmen mit Sitz in den USA emittiert wurden. Das Kreditrating der Anleihen dieses Indizes ist Investment-Grade (also mindestens Baa3/Moody’s, BBB/Fitch Ratings bzw. BBB-/Standard & Poor’s). Der historische Indexertrag liegt bei 3,69 % p. a.

„Derzeit liegen die Erträge vieler wichtiger Staatsanleihen mit kurzer Laufzeit im negativen Bereich. Anleger, die solche Anleihen besitzen, bezahlen also dafür, diese Papiere zu halten. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach Rentenpapieren mit Investment-Grade-Rating, die noch angemessene Erträge einbringen. Unser neuer ETF auf US-Unternehmensanleihen kann diese Nachfrage erfüllen“, sagt Simon Klein, Leiter Vertrieb Passive Investments EMEA & Asien bei der Deutschen AWM. Der ETF ist physisch replizierend und hat eine jährliche Pauschalgebühr von 0,2 %.

Produktinformationen

ETF                  Ticker      ISIN            Pauschal-
gebühr p.a.     
Fonds-
währung
Index-
abbildung
db x-trackers Barclays USD
Corporate Bond UCITS EFT
(DR) UCITS ETF (DR)               
XDGU.DE   IE00BZ036H21  0,20 %US-Dollar   Direkt

Quellenangaben:
Barclays Bank plc, 17. September 2015
Barclays Capital Indices, 17. September 2015
ETFGI, 8. September 2015

www.dws.de