Den passenden Cybertarif finden

Foto: © Jovan - stock.adobe.com

Das Online-Angebot von Finanzchef24 beinhaltet künftig auch eine Tarifrechner für Cyber-Versicherung und bietet eine breite Auswahl namhafter Vertragspartner.

In den Jahren 2016 und 2017 wurden laut neuesten Erkenntnissen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI, knapp 70 % aller Unternehmen und Institutionen in Deutschland Opfer von Cyber-Angriffen. In fast jedem zweiten Fall hat die Attacke zu einer Manipulation von IT-Systeme oder Online-Anwendungen geführt, in jedem vierten Fall sogar zu einer Betriebsunterbrechung. Nach einer Studie des Digitalverbandes Bitkom beliefen sich im Jahr 2017 die Schäden auf 55 Mrd. Euro. „Die Risiken, die von Cyberkriminalität ausgehen, stehen heute in der Gefahrenrangliste deutscher Unternehmer ganz weit oben. Und längst werden nicht nur große Konzerne angegriffen. Fast jeder zweite Mittelständler ist inzwischen betroffen“, erklärt Benjamin Papo, CEO von Finanzchef24. „Gerade im Fall kleiner Gewerbetreibender kann ein Cyberschaden rasch zu einem Vertrauensverlust seitens der Auftraggeber und letztendlich zu einer Existenzgefährdung führen.“

Orientierungshilfe im Tarif-Dschungel

Um die finanziellen Folgen von Cyberangriffen abmildern zu können, gibt es bereits zahlreiche Cyber-Versicherungen auf dem Markt. Diese unterscheiden sich je nach Branche, Gefahrenpotenzial und Anbieter deutlich voneinander. Damit vor allem kleine und mittelständische Unternehmer die für sie passende Cyber-Versicherung finden, bietet der neue Online-Rechner von Finanzchef24 Orientierung. Der Rechner ermittelt ausgehend von individuellen Eckdaten, die der Selbständige für seinen Betrieb angibt, einen umfassenden Tarifvergleich unabhängiger Tarifbewertungen. Dabei bildet die Ergebnisliste mit den Versicherern HDI, Markel, Hiscox, Ergo, Gothaer, AIG sowie CNA Hardy eine breite Auswahl namhafter Anbieter von Cyber-Policen ab.

Eine detaillierte Übersicht über die Leistungen eines jeden Versicherers hilft darüber hinaus jedem Unternehmer in der Beantwortung der Frage, welche Absicherung für seinen Betrieb die passende ist. Hat er den für ihn maßgeschneiderten Tarif gefunden, kann er seine Cyber-Versicherung auch sogleich abschließen.

„Mit unserem neuen Cyber-Rechner haben wir unser Portfolio um eine wichtige Sparte der Gewerbeversicherungen erweitert“, erklärt Benjamin Papo. „Unseren Endkunden ermöglichen wir damit, ihre individuellen Cyber-Risiken bequem und effektiv abzusichern. Für Versicherer bedeutet die Erweiterung unserer digitalen Infrastruktur mehr Effizienz in der Abwicklung ihrer Prozesse und damit eine signifikante Steigerung der Vertriebsleistung.“

www.finanzchef24.de