Den öffentlichen Dienst besser ansprechen

PERSPECTIVUM bietet eine Weiterbildung, mit der Berater die Zielgruppe öffentlicher Dienst bessesr erreichen können / Foto: © contrastwerkstatt - fotolia.com

Berater haben die Möglichkeiten eine Weiterbildung zu absolvieren um die Zielgruppe des öffentlichen Dienstes besser ansprechen zu können.

In Deutschland sind über 1,8 Mio. Menschen als Beamte, Richter oder Soldaten beschäftigen. Mit einem überdurchschnittlichen Einkommen in Verbindung mit sicheren Arbeitsplätzen stellen sie für Berater eine äußerst attraktive Zielgruppe dar. Um diese besser erschließen zu können, bietet PERSPECTIVUM nun das Kompaktstudium Berater/in Öffentlicher Dienst (IHK) an. Der Zertifikatslehrgang wird in Kooperation mit der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/ Rhein-Sieg mbH durchgeführt. Der Bildungsdienstleister setzt auf moderne Weiterbildungsformen, eine besondere und effektive Mischung aus Präsenztagen, Online-Live-Seminaren und Selbststudium.

Norbert Lamers, Inhaber von PERSPECTIVUM, und der federführende Trainer Andreas Truss sind überzeugt: „Diese Weiterbildung vermittelt das notwendige fachliche und methodische Rüstzeug um sich diese attraktive Zielgruppe zu erschließen. Sie erhalten einen Überblick über alle wichtigen gesetzlichen Regelungen im Beamtenrecht, können Versorgungslücken ermitteln und einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz zusammenstellen. Dabei steht immer die praktische Umsetzung der relevanten Themen dieser Zielgruppe, getreu der Devise oder dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“, im Vordergrund. Nutzen Sie hier das fachliche und vertriebliche Wissen des ehemaligen Lehrers und nun seit 14 Jahren in der Zielgruppe erfolgreich arbeitenden ÖD-Spezialisten Andreas Truss.“ (ahu)

www.perspectivum.com