Deka veräußert Geschäftshaus in Wien

0f8d1d3cfa0ceef9.fotolia_1331475_subscription_xl_fertig.jpg
© Franz Pfluegl - Fotolia.com

Die Deka Immobilien GmbH hat das Büro- und Geschäftsgebäude „La Stafa“ in der österrei-chischen Hauptstadt an einen österreichischen Investor verkauft. Dies lässt sich einer aktuellen Pressemeldung entnehmen.

(fw/ah) Das Objekt war im Jahr 2003 für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds WestInvest InterSelect gekauft worden. Die im Jahr 1911 errichtete und mehrfach umgebaute Liegenschaft mit innenliegender, mehrgeschossiger Ladenpassage befindet sich auf der Mariahilfer Straße 120, in unmittelbarer Nähe zum sogenannten “Wiener Gürtel” und verfügt über insgesamt rund 11.600 qm Handels- und Bürofläche.

www.deka.de