Deka investiert in zwei Hotelprojekte in München

Die Deka Immobilien GmbH hat sich zwei Hotelprojekte in München kaufvertraglich gesichert. Verkäuferin ist die Munich Hotel Invest GmbH, eine Projektentwicklungsgesellschaft der Lambert Gruppe.

(fw/rm) Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die beiden Gebäude werden nach Fertigstellung Ende 2017 in den auf institutionelle Anleger ausgerichteten Sektorenfonds WestInvest TargetSelect Hotel eingebracht. Die Projektentwicklung umfasst zwei fünfgeschossige Gebäudeteile mit gemeinsamer Tiefgarage im Stadtteil Berg am Laim im Münchener Osten. Der Standort zeichnet sich durch eine gute Erreichbarkeit mit dem Auto und die Nähe zur Messe München sowie größeren Unternehmen aus. Die Primestar Hospitality GmbH hat einen langfristigen Pachtvertrag unterzeichnet und wird die Hotels unter den Marken Holiday Inn und Holiday Inn Express führen. Mit dem Holiday Inn entsteht ein neues Mittelklasse-Hotel mit 118 Zimmern. Das Holiday Inn Express wird 189 Zimmer im Economy-Segment umfassen. Insgesamt zählen 110 Parkplätze zu dieser Entwicklung. Das Projekt wird nach dem Standard Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) Gold errichtet. Mit diesem Ankauf ergänzt das Fondsmanagement das Portfolio des WestInvest TargetSelect Hotel an einem der Top-Standorte Deutschlands um zwei Neubauten, die von einer international anerkannten und starken Marke profitieren. Mit der Transaktion wird ferner das Engagement in den Bereichen Economy und Midscale gestärkt und eine größere Diversifikation auf der Endkundenebene erreicht. www.deka.de