Deka Immobilien verkauft Bürogebäude in Paris

b9238e58848bebfc.claude_coquilleau_-_fotolia.jpg
© Claude Coquilleau - Fotolia.com

Die Deka Immobilien GmbH hat das Bürogebäude „Axe France“ in der französischen Hauptstadt für rund 166 Mio. Euro an eine Gruppe französischer Investoren verkauft, die durch DTZ Asset Management beraten wurden. Dies geht aus einer Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Das Objekt war im Jahr 2004 für den offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienGlobal erworben worden. Die im Jahr 2001 fertig gestellte Büroimmobilie befindet sich im 13. Arrondissement der französischen Hauptstadt und bietet insgesamt rund 22.000 qm vermietbare Fläche. Für den Verkäufer war BNP Paribas Real Estate beratend tätig.

www.deka.de