Deka Immobilien kauft in Schottland zu

3e599d293399361c.fotolia_726851_subscription_l_fertig.jpg
© Elenathewise - Fotolia.com

Die Deka Immobilien GmbH hat das Bürogebäude „Edinburgh One“ in Edinburgh für rund 28 Mio. Euro gekauft. Die Liegenschaft geht in den Besitz eines Immobilienspezialfonds über, wie einer Pressemitteilung zu entnehmen ist.

(fw/ah) Das vor zehn Jahren fertiggestellte Objekt bietet eine Mietfläche von rund 5.100 qm, die vollständig und langfristig an den schottischen Versicherungskonzern Scottish Widows Plc vermietet ist. Die Immobilie befindet sich im “Exchange Financial District”, dem zentralen Geschäftsbezirk unmittelbar westlich der historischen Altstadt. Edinburgh ist Sitz des schottischen Parlaments und neben London das zweitwichtigste Banken- und Finanzzentrum Großbritanniens.

www.deka.de