Deka Immobilien erwirbt Bürohaus in Münchener Toplage

Foto: © Kirill Livshitskiy - fotolia.com

Die Deka Immobilien GmbH hat das Bürohaus P56 in München von der LaSalle Investment Management Kapitalverwaltungsgesellschaft gekauft. LaSalle hatte das Objekt 2013 für einen Spezialfonds erworben und einem intensiven Asset Management unterzogen. Die Büroimmobilie wird in den für institutionelle Anleger konzipierten Offenen Immobilien-Publikumsfonds WestInvest ImmoValue eingebracht.

Das L-förmige Bürohaus mit zwei Gebäudekörpern stammt aus dem Jahr 1958 und wurde in den Folgejahren mehrfach modernisiert. Es umfasst eine vermietbare Fläche von rund 10.500 qm sowie 69 PKW-Stellplätze und ist vollständig an die beiden bonitätsstarken Nutzer TransConnect Unternehmensberatungs- und Beteiligungs AG sowie FMS Wert­manage­ment vermietet. Das Objekt liegt zentral in der Prinzregentenstraße 56 / Widenmayerstraße 19 in Lehel zwischen der Altstadt und der Isar nahe der Luitpoldbrücke.

Mit diesem Ankauf baut das Fondsmanagement gemäß der Anlagestrategie den Deutschlandanteil des WestInvest ImmoValue weiter aus. (rm)

www.deka.de