DDV: Handelsumsätze stimmen zuversichtlich

4cf308bf0f11cf29.umsatzsteigerung.jpg
© Stauke - Fotolia.com

Das Handelsvolumen von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten ist im vergangenen Monat wiederum gestiegen. Die Umsätze erhöhten sich um 2,5 Prozent auf 4,73 Mrd. Euro. Dies lässt sich einer aktuellen Presseinformation des DDV entnehmen.

(fw/ah) Insgesamt wurden im Berichtsmonat 467.350 Kundenaufträge abgewickelt. Insbesondere Anlageprodukte lagen im Fokus des Anlegerinteresses. Das Umsatzvolumen nahm gegenüber dem Februar um 6,6 Prozent auf 2,75 Mrd. Euro zu. Die durch
schnittliche Ordergröße stieg um 7,1 Prozent auf 26.086 Euro. Anders sah das Bild bei den Hebelprodukten aus. Hier reduzierte sich das Volumen der ausgeführten Kundenorders um 2,7 Prozent auf 1,98 Mrd. Euro. Im März brachten die Emittenten 176.529 neue Anlage
zertifikate und Hebelprodukte heraus. Zum Monatsende waren an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart insgesamt 897.002 Anlagezertifikate und Hebelprodukte notiert.

www.derivateverband.de