DDV: Guter Jahresauftakt bei Zertifikaten

ebc05d8a9bed884c.derivate.jpg
© FM2 - Fotolia.com

Nach den starken Abflüssen zum Ende des vergangenen Jahres legte der Zertifikatemarkt in Deutschland im Januar wieder zu. Das zeigen die aktuellen Daten, die von der European Derivatives Group (EDG) im Auftrag des Deutschen Derivate Verbands (DDV) monatlich bei 16 Banken erhoben werden.

(fw/ah) Unterstützt durch die positive Marktentwicklung wuchs das ausstehende Volumen um 1,8 Prozent bzw. 1,6 Mrd. Euro. Über alle Zertifikate betrachtet, stiegen die Kurse im Berichts
monat um 1,4 Prozent. Preisbereinigt erhöhte sich der Open Interest ganz leicht um 0,3 Prozent bzw. 303 Mio. Euro. Rechnet man die von der EDG erhobenen Zahlen auf alle Emittenten hoch, so beläuft sich das Gesamtvolumen des deutschen Zertifikatemarkts Ende Januar auf 100,3 Mrd. Euro. Das Größenverhältnis von Anlagezertifikaten und Hebel
produkten veränderte sich im Dezember kaum. Während auf die Anlageprodukte 98,7 Prozent entfielen, hatten die Hebelprodukte einen Anteil von 1,3 Prozent.

www.derivateverband.de