Das sind die Gewinner der Scope Awards 2021

Foto: © ATKWORK888 - stock.adobe.com

Gemeinsam mit dem Handelsblatt hat die Ratingagentur Scope zum mittlerweile 15. Mal die Scope Awards verliehen. In insgesamt 42 Kategorien wurden herausragende Asset Manager und Investmentkonzepte ausgezeichnet.

Die Preisträger wurden aus 4.500 Fonds und mehr als 280 Asset Managern und Zertifikatanbietern ausgewählt. Wegen Corona musste die festliche Abendveranstaltung ausfallen. Die Gewinner erhielten ihre Awards per Post.

Den Award für den besten Universalanbieter Deutschlands erhielt in diesem Jahr Pictet Asset Management. Das Unternehmen ist Pionier des Themen-Investments und zugleich Vorreiter bei der Integration nachhaltiger Investmentansätze. Zudem ist Pictet auch in den Segmenten Fixed Income, Multi Asset und Absolute Return mit Flaggschiffprodukten vertreten, die fast alle über ein Top-Rating bei Scope verfügen.

Über den Preis als „Bester Asset Manager ESG“ kann sich Degroof Petercam AM freuen. Der Asset Manager blickt auf eine lange ESG-Historie zurück und hat entsprechende Kriterien nach Meinung von Scope vorbildlich auf Unternehmens- und Investmentebene integriert. Zudem konnte man durch eine gute Performance überzeugen.

ODDO BHF konnte die Jury mit einer transparenten Bottom-up-Titelauswahl und der klar strukturierten Portfolio-Überwachung in Bezug auf Aktien-, Kredit- und Zinsrisiken überzeugen, die sich vor allem im Krisenjahr 2020 bewährt haben. Deshalb erhielt das Unternehmen den Preis als „Bester Asset Manager Multi Asset.“

Mehrere Mehrfachgewinner

Das größte Paket wird bei Fidelity International entgegengenommen: Der Asset Manager konnte sich über gleich vier Auszeichnungen freuen und holte den Award jeweils in den Kategorien „Bester Manager Rentenfonds DE | AT | CH“, „Bester Asset Manager Aktien Dividende DE | AT | CH, Aktien Deutschland“ und „Renten EURO Corp. Inv. Grade DE | AT | CH.“

Auch bei J.P. Morgan Asset Management gibt es mehrfach Grund zur Freude: So erhielt man die Awards in den Kategorien „Aktien Emerging Markets DE | AT | CH“, „Bester Asset Manager Aktien Emerging Markets DE | AT | CH“ und „Aktien Nordamerika DE | AT | CH.“

Mit Barings („Bester Asset Manager Renten Emerging Markets DE | AT | CH“ und „Renten Emerging Markets Local Currency DE | AT | CH“), Candriam („Aktien Europa DE | AT | CH“ und „Renten EURO Corp. High Yield AT“), Flossbach von Storch („Mischfonds Global Flexibel AT | CH“ und „Bester Asset Manager Spezialanbieter AT“) sowie Lazard AM („Bester Asset Manager Wandelanleihen DE | AT | CH“ und „Renten EURO Corp. High Yield DE | CH“) konnten sich drei Asset Manager über zwei Auszeichnungen bei den Investment Awards freuen.

Die Gewinner bei den Alternativen Investments und den Zertifikaten erfahren Sie auf Seite 2