Das sind die besten Basisrenten-Tarife

Foto: © Robert Kneschke - stock.adobe.com

Seit mittlerweile 14 Jahren gibt es die auch als „Rürup-Rente“ bekannte Basisrente. Das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) hat hierfür erneut die besten Tarife ermittelt.

Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase kann die Basisrente aufgrund der staatlichen Förderung, die wie ein Hebel auf die Rendite wirkt, sehr lukrativ sein. So beträgt die steuerliche Absetzbarkeit derzeit bereits 88 % und wird bis zum Jahr 2025 um jährlich zwei Prozentpunkte auf 100 % steigen. “Die Basisrente lohnt sich zunehmend und ist für viele Personen mit höherem Einkommen ein lukratives Instrument, die Altersvorsorge aufzubauen. Egal ob für Selbstständige, Angestellte oder freiberuflich Tätige, sie stellt auf jeden Fall eine sehr attraktive, renditeoptimierte Altersvorsorgelösung für Gutverdiener und insbesondere auch deren Ehepartner dar“, erklärt Prof. Michael Hauer vom IVFP.

Damit Kunden und Vermittler sich eine bessere Übersicht über den Markt verschaffen können, hat das IVFP zum mittlerweile zehnten Mal in Folge ein Basisrenten-Rating veröffentlicht. Hierfür wurden die Tarife in die Kategorien „Klassik“, „Klassik Plus“, „Fondsgebunden mit/ohne Garantie“, „Comfort“ und „Indexpolicen“ eingeteilt. Die Gesamtnote setzt sich aus den Noten der vier Teilbereiche „Unternehmensqualität“, „Rendite“, „Flexibilität“ sowie „Transparenz/ Service“ zusammen.

Die Ergebnisse werden mit den Auszeichnungen “Exzellent – Sehr Gut – Gut“ bewertet, sowohl im Gesamtergebnis, als auch in den einzelnen Teilbereichen und die Versicherer sind innerhalb der Gesamtnoten alphabetisch sortiert.

Die gesamten Ratingergebnisse erhalten Sie hier. (ahu)