Das erwartet Sie auf den VorsorgeFachForen 2019

Im vergangenen Jahr fand eines der VorsorgeFachForen in Mannheim statt / Foto: © PremiumCircleDeutschland GmbH

Seit 2010 gibt die PremiumCircle Deutschland GmbH im Rahmen der VorsorgeFachForen eine regelmäßige Standortbestimmung für die biometrischen Versicherungsrisiken. Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Veranstaltungen an zwei unterschiedlichen Orten geben.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Versicherung, die jeder Arbeitnehmer haben sollte. Jedoch besteht hier das Problem, dass in den Versicherungsbedingungen viele unverbindliche Formulierungen bestehen und außerdem viele unbestimmte Begriffe verwendet werden. Mehr Transparenz in diesem Bereich zu schaffen, hat sich die PremiumCircle Deutschland GmbH (PCD) auf die Fahnen geschrieben. Ein Mittel ist die Veranstaltungsreihe VorsorgeFachForum, das seit 2010 jährlich an zwei unterschiedlichen Orten stattfindet. Auf diesen erhalten die im privaten Vorsorgegeschäft tätigen Vermittler an einem einzigen Tag klare Handlungsempfehlungen zur haftungssicheren Produktauswahl und der strategischen Ausrichtung. Wirtschaftliche Partner der VorsorgeFachForen sind traditionell nur Versicherer, deren jeweilige Produkte auf Basis der PCD-AVB-Analyse qualitativ im oberen Marktsegment positioniert sind.

“Transparenz und Präzision entscheiden”

Unter diesem Motto finden die beiden VorsorgeFachForen 2019 in München (22. Mai) und in Essen (13. Juni) statt. Dabei wird eine allgemeine Standortbestimmung für biometrische Produkte in der Versicherungswirtschaft gegeben. So werden die Marktpotenziale zur Absicherung von Gesundheits- und Lebensrisiken in biometrischen Produkten gestern, heute und morgen erläutert. Zudem werden die Leistungen von PKV und GKV detailliert miteinander verglichen. Dabei werden die Tarife präzise auf Basis der vertraglichen Leistungen analysiert. Außerdem wird aufgezeigt, welche PKV-Tarife das Mindestleistungsportfolio der GKV erfüllen und welche auch darüber hinaus Leistungen erbringen.

Ein weiteres Schwerpunktthema ist ein detaillierter Leistungsvergleich des BU-Marktes. Hierbei werden auch die neuen Transparenzkriterien von PCD berücksichtigt. Auf den Veranstaltungen wird es auch um die Leistungsregulierung in der PKV und der BU-Versicherung gehen sowie die Leistungspolitik der wirtschaftlichen Partner in der Kranken- und BU-Versicherung.

Die Digitalisierung hat auch ihre Auswirkungen auf den Versicherungsmarkt. Welche genau, das wird ebenfalls auf den VorsorgeFachForen erläutert. So wird es darum gehen, wie der Stand bei Daten, Robotern, Künstlicher Intelligenz etc. derzeit ist und welche Auswirkungen das auf die Zukunft haben wird.

Zum Abschluss wird es moderierte Podiumsdiskussionen mit Publikumsbeteiligung, Vorstandsmitgliedern der wirtschaftlichen Partnern, Medizinern, Politikern und PCD über Zukunftsfragen der Versicherungswirtschaft geben. (ahu)

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.premiumcircle.de/vorsorgefachforum/