“Das ermöglicht uns noch gezieltere Unterstützung”

Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen / Foto: © DELA Lebensversicherungen

Die DELA Lebensversicherungen stehen ihren Kunden nicht nur finanziell, sondern auch organisatorisch und emotional zur Seite. Nun ist der Versicherer auch Fördermitglied im AfW und setzt sich damit für den unabhängigen Vertrieb ein.

Die im Jahr 2018 gegründeten DELA Lebensversicherungen sind eine Zweigniederlassung der 1937 in den Niederlanden gegründeten DELA Coöperatie U.A. Aufgrund der Rechtsform der Kooperative agiert der Experte für Hinterbliebenenschutz wie ein genossenschaftlich arbeitendes Unternehmen und ist ausschließlich seinen mehr als 4 Mio. Kunden und Mitgliedern verpflichtet. Dabei werden die Kunden nicht nur finanziell geschützt, sondern erhalten auch organisatorische und emotionale Unterstützung bei der Vorsorge, bspw. mit juristisch geprüften Vorsorgedokumenten, psychologischer Betreuung der Hinterbliebenen im Ernstfall oder Bestattungsorganisation. Ab sofort unterstützt die DELA aber nicht nur ihre Mitglieder, sondern setzt sich für alle unabhängigen Vermittler ein, denn sie ist nun Fördermitglied im AfW Bundesverband Finanzdienstleistungen.

„Die Fördermitgliedschaft der DELA im Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V. ermöglicht es uns, die Herausforderungen unserer Berater ungefiltert zu verstehen und noch gezieltere Unterstützung für unsere Vertriebspartner zu leisten. Transparenz, Fairness und Digitalisierung sind für uns wichtige Schritte, um die Zukunft unabhängiger Vermittler nachhaltig zu gestalten“, so Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen in Deutschland.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit durch ein traditionsreiches, in Deutschland aber erst seit 2018 aktives Versicherungsunternehmen, das sich dem freien Vertrieb seiner Produkte über unabhängige Vermittler verpflichtet fühlt“, ergänzt Matthias Wiegel, Mitglied des Vorstandes beim AfW. (ahu)