creditshelf schließt Kapitalerhöhung ab

Foto: © Antonioguillem - fotolia.com

Rating-Experte Dr. Mark Währisch tritt in die Geschäftsführung ein. Online-Marktplatz ist erster Partner der Sutor Kreditplattform.

(fw/rm) Der Online-Marktplatz creditshelf hat seine nächste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Sowohl bestehende als auch neue Investoren haben sich mit einer insgesamt mittleren einstelligen Millionensumme an creditshelf beteiligt und finanzieren so den Ausbau des operativen Geschäfts. Um das starke Wachstum bei der Kreditvergabe weiter zu beschleunigen, erfolgen zudem gezielte Investitionen in Kundenbetreuung, Risikomanagement und Technologie. So wurde die creditshelf-Geschäftsführung jüngst mit Dr. Mark Währisch verstärkt. Er kommt von der Ratingagentur Standard & Poor’s, wo er Analytical Head für Mittelstands-Ratings und Credit Research in diesem Bereich war. Währisch hat mehr als 17 Jahre Berufserfahrung als Experte für Kreditrisiko und Corporate Finance und war unter anderem auch für Goldman Sachs, Moody’s sowie KPMG in London und Frankfurt tätig. Der promovierte Betriebswirt hat an der Goethe-Universität in Frankfurt sowie der University of Wisconsin studiert. “Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mark Währisch einen der Top-Experten für das Thema Mittelstands-Rating gewinnen konnten”, sagt Dr. Tim Thabe, Gründungspartner und Vorsitzender der Geschäftsführung von creditshelf. Auch sonst stehen die Zeichen bei creditshelf auf Wachstum: Der Online-Kreditmarktplatz nutzt beispielsweise seit Anfang des Monats als erstes Startup die neu geschaffene Kreditplattform der Hamburger Sutor Bank. Die Kreditplattform ist konzipiert, um Kreditprozesse für neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Dazu gehören etwa Peer-to-Peer-Lending, Marketplace-Lending oder andere Kreditmodelle, bei denen nicht eine Bank die ausgegebenen Kredite finanziert. “Mit der Sutor Bank haben wir einen weiteren strategischen Partner gefunden, von dem wir sicher sind, dass er unser Geschäftsmodell langfristig unterstützen wird”, erklärt creditshelf-Geschäftsführer Christoph Maichel. “Wie schon unsere erfolgreiche und weiterhin intensive Kooperation mit der MHB-Bank zeigt, hat für Fintech-Unternehmen eine verlässliche und auf gegenseitigem Vertrauen aufgebaute Banken-Partnerschaft eine sehr hohe Bedeutung.” So funktioniert die Vermittlung von Krediten über creditshelf: Schritt 1: Ein registriertes Unternehmen übermittelt seine Kreditanfrage Schritt 2: Das creditshelf-Expertenteam prüft die Unterlagen und entscheidet innerhalb von 24 Stunden über eine Projektfreigabe Schritt 3: Das Kreditprojekt wird ausschließlich bei creditshelf-akkreditierten Investoren im Wege einer geschlossenen Auktion zur Investition angeboten Schritt 4: Nach erfolgreicher Auktion kommt es zur Auszahlung des Kreditbetrags www.creditshelf.com