Crede wird ERGO-Vorstand

Neuer ERGO-Vorstand in Düsseldorf
Karsten Crede wird Vorstand bei der ERGO Versicherungsgruppe in Düsseldorf

Eine neue Aufgabe erwartet Karsten Crede. Nach Volkswagen und der Allianz Versicherung ist der Manager für Versicherungen rund um die Kraftfahrt-Sparte künftig bei der ERGO in Düsseldorf tätig.

2016-04-22 (fw/db) Die ERGO Digital Ventures AG, eine Tochter der ERGO-Group, baut das neue Geschäftsfeld „ERGO Mobility Solutions“ auf, das künftig von Karsten Crede im Vorstand der Digitalsparte der ERGO Group AG, Düsseldorf, geführt wird. Vorbehaltlich der erforderlichen Gremienzustimmung übernimmt der 47-Jährige ab 1. Januar 2017 das neu geschaffene Vorstandsressort. Crede war bisher Vorstand der Allianz Versicherungs-AG und CEO von Allianz Global Automotive. Zuvor verantwortete er das weltweite Versicherungsgeschäft der Volkswagen Gruppe. ERGO positioniert sich mit dem neuen Geschäftsbereich „ERGO Mobility Solutions“ zukünftig als strategischer Partner der Automobilindustrie, mit umfassenden Mobilitätsdienstleistungen für Privat-und Firmenkunden als auch Autohäuser. Darüber hinaus sollen neue Deckungskonzepte für den wachsenden Bereich der „shared mobility“ angeboten werden. Automobilen Finanzdienstleistungen komme eine immer größere Bedeutung zu. Dies gilt sowohl für den Endkunden, der attraktive Konditionen und reibungslosen Service im Leasing, bei der Finanzierung und von seiner Versicherung erwartet, als auch für Automobilhersteller, Versicherungsmakler und Versicherer, für die das Thema ein wichtiges Kundenbindungsinstrument und zusätzliche Ertragsquelle darstellt. Crede wird unter anderem die Entwicklung strategischer und internationaler Kooperationen mit der Automobilindustrie und dem Fahrzeughandel sowie alle Themen der „Neuen Mobilität“, wie beispielsweise Car Sharing und E-Mobility, verantworten. „Mit Karsten Crede haben wir einen ausgewiesenen Experten für automobile Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für die ERGO gewinnen können. Ich freue mich sehr, dass er dieses wichtige Ressort für unser Unternehmen aufbauen wird“, betont Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender der ERGO Group. Dietmar Braun