conwert mit stabilen Erlösen

c638f6164ace9142.fotolia_3871337_xs.jpg
© Carsten Kykal - Fotolia.com

Die conwert Immobilien Invest SE, Wien, konnte im 1. Quartal 2010 stabile Vermietungs- und Dienstleistungserlöse erzielen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Im Verkaufsgeschäft konnten laut conwert attraktive Preise und hohe Verkaufsmargen erzielt werden. Ausbleibende Paket-Transaktionen führten jedoch zu unter dem Vorjahresniveau liegenden Verkaufserlösen. Die Umsatzerlöse belaufen sich auf 92,7 Millionen Euro nach 115,4 Millionen Euro im 1. Quartal 2009. Das Betriebsergebnis vor Zu- und Abschreibungen (EBITDA) beträgt 24,9 Millionen Euro (1. Quartal 2009: 26,9 Millionen Euro), das Betriebsergebnis (EBIT) 22,2 Millionen Euro (1. Quartal 2009: 24,2 Millionen Euro).

Das Immobilien-Portfolio von conwert umfasst nach eigenen Angaben 1.752 Immobilien mit einer Gesamtnutzfläche von rund zwei Millionen Quadratmetern, der Gesamtwert beläuft sich auf 2,52 Milliarden Euro.

www.conwert.at