Conrad Mattern gewinnt Zertifikate-Contest

c0ea385585fa6328.17189537_subscription_xl.jpg
© A. Dudy - Fotolia.com

Dr. Conrad Mattern, Vorstand des Münchner Vermögensverwalters Conquest Investment Advisory AG und Investmentmanager des Geschlossenen Fonds „Prosperia Mephisto 1“ des Würzburger Emissionshauses Prosperia AG, hat den Zertifikate-Contest des Bankhauses Vontobel gewonnen. Dies teilte Prosperia in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Vontobel hatte im Oktober 2010 zehn Vermögensverwalter aus dem süddeutschen Raum mit dem Ziel eingeladen, innerhalb von sechs Monaten aus einem fiktiven Kapital mit Hilfe von Zertifikaten den höchstmöglichen Gewinn zu erzielen. Mit einem Vorsprung von fast sechs Prozentpunkten zum Nächstplatzierten konnte Mattern diesen Wettbewerb für sich entscheiden. Er erzielte im vorgegebenen Zeitraum ein Plus von 12,5 Prozent.

Prosperia wurde im Jahre 2010 gegründet und ist eine aus dem Zusammenschluss mehrere Emissions- und Beratungsunternehmen sowie Projektgesellschaften entstandene Kapitalholding.

www.prosperia.de