compexx macht 10 Mio. Euro Umsatz

Achim Steinhorst (li..) und Markus Brochenberger (re), Vorstände der compexx Finanz AG / Foto: compexx Finanz AG

Vor allem dank eines starken Neugeschäfts ist die compexx Finanz AG im Jahr 2017 stärker gewachsen als zuvor prognostiziert. Für die Zukunft setzt das Unternehmen auf die Digitalisierung – ohne dabei die Nähe zum Kunden zu verlieren.

Im Geschäftsjahr 2017 hat die compexx Finanz AG ihren Umsatz um 10 % auf 10 Mio. Euro gesteigert. „Wir haben es mit unserem konsequenten Beratungsansatz einmal mehr geschafft, ein sehr gutes Ergebnis zu erreichen“, freut sich Markus Brochenberger, Vorstand der compexx Finanz AG. „Wir haben damit unsere selbst gesteckten Ziele im Jahr 2017 deutlich übererfüllt.“

Ein Wachstumstreiber des Regensburger Finanzdienstleisters war ein sehr gutes Neugeschäft. So konnte das Unternehmen in den Bereichen Kranken- und Kompositversicherung sowie Immobilien und Finanzierungen Wachstum erzielen. Im Geschäftsfeld Leben konnte das Vorjahresniveau gehalten werden.

„Das ist angesichts der massiven Veränderungen in dem Markt ein ebenso positives Ergebnis“, betont Achim Steinhorst, Vorstand der compexx Finanz AG. „Wir haben es geschafft, den Kunden die Vorteile von gut strukturierten Lebensversicherungen zur Absicherung von biometrischen Risiken und dem Aufbau der privaten Altersvorsorge weiterhin zu vermitteln – der weitreichenden Diskussionen über die Zukunft der Lebensversicherungen zum Trotz“.

Digitalisierung ist große Chance

Dieser Erfolg wurde durch den Ausbau der Vertriebspartner um knapp 50 % sowie die parallele Digitalisierung der Beratungs- und Verwaltungswelt begleitet. „Wir haben uns in den vergangenen Jahren regelmäßig weiterentwickelt und orientieren uns an den Bedürfnissen des Marktes. Zum einen vergrößern wir durch das Wachstum bei unseren Beratern unseren Aktionsradius, sind in ganz Deutschland vernetzt und damit immer nah an unseren Kunden“, erläutert Markus Brochenberger. „Diese persönliche Nähe ist ein außerordentlicher Vorteil und versetzt uns in die Lage, jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Es ist ein überdies ein gutes Zeichen, dass sich mehr und mehr erfahrene Berater unserem Unternehmen anschließen und unser Konzept der fairen und transparenten Allfinanzberatung mittragen.“

Die compexx Finanz AG stellt sich auch den Herausforderungen der Digitalisierung und hat die eigenen Prozesse in Beratung und Administration darauf angepasst. „Die Möglichkeit, schnell und einfach beim Kunden auf Informationen von unserer Plattform zuzugreifen, Verträge einzugeben und Angebote zu erstellen, ist für uns ein entscheidendes Kriterium für die künftige Entwicklung“, stellt Markus Brochenberger heraus. „Wir sehen die Digitalisierung als Chance, den Kunden bestmögliche Services zu bieten und für unsere Berater und Verwaltungsmitarbeiter den Aufwand zu reduzieren. So haben sie mehr Zeit für das Wesentliche: die Arbeit mit unseren Mandanten und die Entwicklung individuell passender Versicherungs- und Vorsorgekonzepte.“ (ahu)

www.compexx-finanz.de