Commerzbank startet Plattform Main Funders

v.l.: Birgit Storz und Michael Kotzbauer

Die Commerzbank AG ist die erste deutsche Großbank die eine Peer-to-Peer-Lending-Plattform entwickelt hat, was einer Erweiterung moderner Finanzierungs- und Investitionsmöglichkeiten gleichkommt.

(fw/rm) Die Commerzbank präsentiert damit eine neue Finanzierungsplattform, die besonders für mittelständische Unternehmen geeignet ist. Die sogenannte Peer-to-Peer-Lending-Plattform trägt den Namen: Main Funders. Mithilfe dieses Finanzierungsmarktplatzes können Kunden der Mittelstandsbank konkrete Investitionsvorhaben potenziellen Investoren vorstellen, um diese für eine Finanzierung zu gewinnen. Die Finanzierungsvolumina liegen in der Regel zwischen 200.000 Euro und 10 Mio. Euro. “Hohe Investitionsbedarfe, etwa im Zuge von Digitalisierung und Industrie 4.0, stehen heute mehr denn je einer hohen Liquidität durch die anhaltend niedrigen Einlagenzinsen gegenüber. Daraus ergibt sich ein neuer Bedarf an Zusatzangeboten zum herkömmlichen Finanzierungs- und Anlagegeschäft. Mit Main Funders adressieren wir diesen”, so Michael Kotzbauer, Bereichsvorstand Corporate Banking der Commerzbank. “Gleichzeitig ist Main Funders als Plattform eine wichtige Basis im Rahmen unserer Digitalisierungsstrategie”, so Kotzbauer weiter. “Main Funders kombiniert die Kompetenzen und langjährige Erfahrung einer etablierten Bank mit denen eines agilen und innovativen Start-ups”, erläutert Birgit Storz, Founder Director des Main Incubators und Bereichsleiterin Segment Management und Development in der Mittelstandsbank der Commerzbank. “Wir nutzen unser Kundennetzwerk, unser Banking-Know-how und unsere erprobten sowie aufsichtsrechtlich genehmigten Prozesse. Gleichzeitig liegt Main Funders eine nutzerfreundliche Plattform zugrunde, die über das Firmenkundenportal einfach zugänglich ist”, so Storz weiter. Die Entwicklung der neuen Plattform erfolgte in enger Zusammenarbeit zwischen Commerzbank und dem Main Incubator. Im Hintergrund von Main Funders agieren die Spezialisten der Commerzbank. Sie übernehmen auch die Prüfung und Bewertung der Kunden und Projekte. Damit sind faire Konditionen durch eine risikoadjustierte Bepreisung in Abhängigkeit von unterschiedlichen Bonitätsklassen gewährleistet. Dreh- und Angelpunkt für erfolgreiche Abschlüsse ist immer eine aussagekräftige Projektbeschreibung. Weiterführende Infos im Interview mit Birgit Storz: blog.commerzbank.de/produkte-und-service-nutzen/16q2/mainfunders.html www.main-incubator.com