Commerz Real verkauft Büroobjekt in Hamburg

Die Commerz Real hat den Bürokomplex „Deelbögenkamp 4“ im Hamburger Stadtteil Alsterdorf an die Leipziger publity AG veräußert. Rund 28.000 Quadratmeter vermietbare Bürofläche sowie 550 Tiefgaragenstellplätze umfasst die nordöstlich der Innenstadt und unmittelbar an der Alster gelegene Immobilie.

(fw) Im Rahmen eines aktiven Asset Managements hatte die Commerz Real mit der Vollvermietung gute Ausgangsvoraussetzungen für den erfolgreichen Verkauf geschaffen. Namhafte Unternehmen der Versicherungs- und Telekommunikationsbranche zählen zu den Mietern. Hauptnutzer des 1995 fertiggestellten Objekts ist die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG).

Die flexible Struktur aus fünf, über Brücken miteinander verbundenen Baukörpern mit jeweils fünf Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss erlaubt vielfältige Drittverwendungsmöglichkeiten; darüber hinaus verfügt „Deelbögenkamp 4“ über sehr gute Anbindungen an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Darin begründete sich neben der vollständigen Flächenvermarktung ein weiterer Vorzug der Immobilie für den künftigen Eigentümer.

Das Objekt ist das einzige Asset eines 1993 aufgelegten Immobilienleasingfonds (CFB-Fonds 42). Dieser wird plangemäß mit der noch in diesem Jahr im Rahmen einer Gesellschafterversammlung zu beschließenden Veräußerung der Immobilie aufgelöst.

www.commerzreal.com