Commerz Real restrukturiert Propertymanagement

Fotolia_56322602_Subscription_XL.jpg
Foto: © elxeneize - Fotolia.com

Im Rahmen einer Neuausrichtung des Propertymanagements für die deutschen Immobilien ihrer Fondsprodukte hat die Commerz Real Dienstleistungsverträge mit der STRABAG Property and Facility Services sowie mit Cushman & Wakefield geschlossen.

Das den Vereinbarungen zugrundeliegende Portfolio umfasst bundesweit 36 Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 790.000 m². Zum Leistungsumfang gehören u. a. das Mietercontrolling, das Rechnungswesen und die Buchhaltung, die Wirtschafts- und Budgetplanung, die Steuerung des Facilitymanagements, das Leerstandsmanagement sowie Dokumentations- und Reportingfunktionen. Künftig werden auch alle von der Commerz Real bislang selbstverwalteten Objekte durch die neuen, externen Propertymanager betreut.

Printausgabe 03/2014