comdirect bank kooperiert mit OptioPay

Marcus Börner, Gründer und CEO / Foto: © OptioPay

Direktbank comdirect erweitert das Dienstleistungsangebot mit „make a deal“. Ab sofort erhalten Nutzer relevante Spar- und Finanzempfehlungen auf Basis ihrer Bankdaten.

Der auf Open Banking spezialisierte Finanztechnologiedienstleister OptioPay begrüßt comdirect als neuen Kooperationspartner und gewinnt damit die erste Direktbank für die Open Banking Lösung. „Make a deal“ heißt die neue Open Banking Plattform und eröffnet Nutzern alle Vorteile von PSD 2 und aufbauenden Mehrwertdiensten. Ab sofort und nach ausdrücklicher Zustimmung erhalten Nutzer datenbasierte Empfehlungen. Ein comdirect Konto ist dabei nicht zwingend notwendig, die Nutzung ist auch mit Fremdbankkonten möglich.

„Wir sind stolz darauf, mit der comdirect eine der innovativsten Digitalbanken in Deutschland mit unserer Open Banking Plattform OptioBanking auszustatten und gemeinsam das endlose Potenzial von Open Banking und datengetriebenen Empfehlungen auszuschöpfen“, so Gründer und CEO Marcus Börner.

Um Zugriff auf die intelligente Plattform zu erhalten, muss lediglich das Bankkonto verbunden werden. In Folge werden Nutzern persönliche und vorteilhafte Spar- und Finanzempfehlungen präsentiert. Erhält eine Nutzerin beispielsweise zum ersten Mal Kindergeld, wird sie anschließend auf konkrete Steuererleichterungen für Familien hingewiesen. Will eine andere Nutzerin ein Depot eröffnen, erhält sie hierfür die relevante Empfehlung. Wenn ein anderer Nutzer häufig bei einem Händler einkauft, sichert er sich Zugriff auf Mehrwert-Gutscheine, relevanter oder ähnlicher Anbieter. So kann entsprechend ein 220 Euro-Kleidungsgutschein für nur 200 Euro bei z. B. AboutYou, H&M, Otto oder Zalando erworben werden.

Identifiziert die Technologie zusätzlich günstigere Stromversorger oder ermittelt vorteilhafte Anlagemöglichkeiten, bekommen Nutzer auch hierfür Empfehlungen zum Einsparen.

Matthias Hach, Marketing- und Vertriebsvorstand der comdirect Bank AG: „Als smarter Finanzbegleiter wollen wir das Leben unserer Kunden leichter machen und alles bündeln, was ihre Finanzen betrifft. Die neue Kooperation mit OptioPay ist deshalb ein weiterer wichtiger Schritt. Der Sparassistent liefert den Nutzern finanzielle Mehrwerte.“

comdirect erweitert damit das bisherige digitale Mehrwertangebot mit der zusätzlichen Open Banking Lösung und reiht sich bei OptioPay als neuer Open Banking Kunde neben der DZ Bank, blau direkt und Fonds Finanz ein. Mit mehreren Millionen Kunden in Deutschland verspricht die technologische Erweiterung für comdirect als auch für OptioPay großes Potenzial einer erfolgreichen Zusammenarbeit. (fw)