Run auf Gold

Foto: © Coininvest

Info zur aktuellen Situation auf dem Goldmarkt: Der europaweit tätige Edelmetallhändler CoinInvest verzeichnet nach dem Brexit-Referendum derzeit einen explosionsartigen Anstieg der Nachfrage aus Großbritannien, aber auch aus Deutschland, den Niederlanden und Dänemark:

(fw/rm) „Bei uns stehen die Telefone seit den frühen Morgenstunden nicht mehr still. Bereits seit vier Uhr, als sich eine Entscheidung bei dem Referendum abzeichnete, verzeichnen wir einen regelrechten Ansturm von Bestellungen aus Großbritannien“, erklärt Daniel Marburger, Director der CoinInvest GmbH aus Frankfurt am Main. Bei dem europaweit tätigen Goldhändler machen britische Kunden derzeit rund 70 Prozent der Bestellungen aus: „Wir erleben teils panische Reaktionen nach diesem für viele Anleger unerwarteten Ergebnis. Sie wollen ihr Vermögen oder zumindest Teile davon gegen die Verwerfungen an den Devisen- und Aktienmärkten absichern.“ Hierbei besinnen sich die Briten auf Gold als sicheren Hafen: Bereits in den vergangenen drei Wochen verzeichnete CoinInvest eine deutlich höhere Nachfrage aus Großbritannien, wo der Absatz von Barren und Münzen im Vergleich zum Jahresschnitt zeitweise um 80 Prozent stieg. Nicht nur die Briten setzen angesichts der Turbulenzen an den Kapitalmärkten auf den sicheren Hafen Gold. CoinInvest verzeichnet am Freitagmorgen eine deutlich erhöhte Nachfrage aus Deutschland, aber auch aus anderen EU-Staaten wie den Niederlanden und Dänemark. www.coininvest.com