CMS Hasche Sigle verstärkt Compliance-Beratung

Thomas Sonnenberg

Das Kölner Büro von CMS Hasche Sigle baut den Bereich Compliance aus. Zum 1. August wechselt der Inhouse-Jurist Thomas Sonnenberg von der Beteiligungsgesellschaft Triton zu der Wirtschaftskanzlei.

(fw/rm) Dr. Thomas Sonnenberg (55) wird im Geschäftsbereich Gesellschaftsrecht tätig sein und solle dort vor allem den Compliance-Bereich mit seiner Expertise unterstützen, teilt CMS Hasche Sigle mit. Sonnenberg war fast zwei Jahrzehnte bei der Privatbank Sal. Oppenheim tätig, davon acht Jahre als Chefsyndikus. Im November 2010 wechselte er als General Counsel zum Industriedienstleister Ferrostaal. Anschließend war er General Counsel, Chief Compliance Officer sowie Leiter des Vorstands- und Aufsichtsratsbüros beim Baukonzern Hochtief in Essen. Zuletzt arbeitete Sonnenberg als General Counsel und Leiter Corporate Governance bei dem Private-Equity-Investor Triton. Die Kanzlei freue sich, mit Thomas Sonnenberg einen “hoch anerkannten Experten und exzellenten Kenner von internen Unternehmensstrukturen für die strategische Compliance- und Corporate-Governance-Beratung” gewonnen zu haben, sagt Dr. Hubertus Kolster, Managing Partner bei CMS Hasche Sigle. Sonnenberg soll einen wichtigen Beitrag zum weiteren Ausbau des sich stark entwickelnden Geschäftsfeld Compliance leisten, so Kolster weiter. Das CMS-Compliance-Team setzt sich aus Anwälten aus den relevanten Rechtsgebieten zusammen. Die Kanzlei berät Mandanten im Compliance-Bereich sowohl präventiv als auch investigativ. www.cms.law/de