CH2 AG: Solarpark geht pünktlich ans Netz

a1363a46b6d51a77.fotolia_4583381_xs.jpg
© Julydfg - Fotolia.com

Die durch den geschlossenen Fonds „CH2 Solaris No. 1“ finanzierte Photovoltaikanlage bei Berlin wird planmäßig am 15. Mai 2010 mit der Einspeisung von Solarstrom beginnen. Dies teilte das Hamburger Emissionshaus CH2 AG in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Seit Mitte April können Anleger den ersten Solarfonds von CH2 zeichnen. Für die Photovoltaikanlage auf dem ehemaligen Militärflughafen in Eberswalde-Finowfurt, 60 km nordöstlich von Berlin, wurden über zwei Drittel der insgesamt 89.780 Solarmodule errichtet.

“CH2 Solaris No. 1” hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 61 Millionen Euro, davon 49 Millionen Euro Fremdkapital. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio. Die geplante Ausschüttung liegt bei 7 Prozent p.a. ab 2011, ansteigend auf 30 Prozent. Der Fonds hat eine Laufzeit von 20 Jahren.

www.ch2-ag.de