CBRE: Zunahme der Investitionen in europäische Gewerbeimmobilien

aaa8acd61bd32bd5.fotolia_4899470_xs.jpg
© atmospheric - Fotolia.com

Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Gewerbeimmobilienmarkt wird nach Einschätzung des Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) im Jahr 2010 über der Marke von 100 Milliarden Euro und damit deutlich über dem Volumen des Vorjahres von 73 Milliarden Euro liegen. Diese teilte CBRE in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die Trends auf den Märkten waren in den ersten fünf Monaten 2010 laut CBRE durchweg positiv, wenngleich auf das Premium- bzw. Core-Segment des Immobilienmarktes beschränkt. Durch die zunehmende Bereitschaft von Banken Kredite zu finanzieren, die Erholung bei den Kapitalwerten und die steigende Zuversicht von Investoren werden sich im Jahr 2010 das gesamte Transaktionsvolumen und auch die Anzahl größerer Transaktionen erhöhen, so CBRE.

CBRE mit Hauptsitz in Los Angeles ist nach eigenen Angaben das weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor und beschäftigt ca. 29.000 Mitarbeiter.

www.cbre.de