CBRE präsentiert View Point „Valuing Sustainable Buildings“

20fdb2f2b108952d.gruene_immobilien_nachhaltigkeit.jpg
© Daniel Ernst - Fotolia.com

Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) hat seinen View Point „Valuing Sustainable Buildings“ vorgestellt. Dies geht aus einer entsprechenden Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Die CBRE Sustainability Checklist verfolgt dabei das Zeil, den direkten Zusammenhang aufzuzeigen, welche Auswirkungen nachhaltige Gebäudeeigenschaften und Innovationen auf die Bewertung haben. Die Checklist wird CBRE in den kommenden 12 Monaten bei rund 15.000 Immobilien anwenden, um eine signifikante Datenbasis zu erstellen. Stefan Gunkel, Head of Valuation bei CBRE in Deutschland: „Nachhaltigkeit ist zukünftig ein wichtiges Thema in der Immobilienwirtschaft. Unsere Aufgabe ist es, die unmittelbaren Auswirkungen von nachhaltigen Maßnahmen auf die Immobilienbewertung darzustellen – ein Thema insbesondere für Investoren, Finanzinstitute und Bewerter. Dabei ist es wichtig, eine tragfähige Datenbasis zu etablieren. Deswegen haben wir die Sustainability Checklist entwickelt. Das Erstellen einer signifikanten Datenbasis schafft so eine Benchmark, auf dessen Grundlage zukünftige Entwicklungen aufgezeigt werden können.“

www.cbre.de