CBRE: London im Einzelhandelssegment heiß begehrt

Die Insel lockt international tätige Einzelhändler. London hat seine Position als Nr. 1 der Zielmärkte für internationale Einzelhändler zurückerobert. Das geht aus dem aktuellen Report “How Global is the Business of Retail?” des Immobiliendienstleistungsunternehmens CBRE hervor.

(fw/ah) In dem jährlich erscheinenden Report wurde die globale Expansion von 326 der weltweit führenden Einzelhändler in mehr als 200 Städten untersucht, um die Trends auf internationaler und nationaler Ebene zu ermitteln. Laut CBRE expandierten demnach die internationalen Einzelhändler im vergangenen Jahr konsequent weiter, wobei in 74 Prozent der Länder mindestens ein neuer Retailer auf den Markt gekommen ist. Die Einzelhandelsexpansion insgesamt wuchs ähnlich wie im Vorjahr um 2,1 Prozent und zeigt damit, dass der Einzelhandel seine grenzüberschreitenden Geschäfte trotz eines schwierigen Verbraucherklimas weiter ausbaut.

London hat mit über 55% die Position als eindeutige Zieldestination Nr. 1 zurückerobert, nachdem die Stadt den Spitzenplatz im vorherigen Jahr mit Dubai geteilt hatte. London hat 2011 durch den Tourismus, der die relativ robuste lokale Wirtschaft angekurbelt hat, von einem Mini-Boom profitiert und bleibt für Einzelhändler, die in Europa expandieren wollen, das zentrale Drehkreuz. Auf den weiteren Plätzen folgen Dubai, New York und Moskau.

www.cbre.de