Verstärkung im Boot

(fw/hwt) Mit Jens Kudoke gewinnt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge einen „sehr erfahrenen, seit mehr als 15 Jahren im Online-Sales-Bereich erfolgreich tätigen Mitarbeiter". Zu seinen bisherigen beruflichen Stationen gehören zum Beispiel Autoscout24 sowie die Hamburger Immobilienplattform Loftville. Seit Juni verstärkt er als Key Account Manager das Team von ASSET PROFILER.

Katharina Michajlowskaja hat in Wien Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert und in verschiedenen Unternehmen Erfahrungen im Social-Media-Marketing- und PR-Bereich gesammelt. Zu ihren bisherigen beruflichen Stationen gehören Jung von Matt Donau sowie SevenOneMedia GmbH. Sie unterstützt ASSET PROFILER nun als Team-Assistenz und im Marketing.

Geschäftsführer Norman Meyer erklärt hierzu: „Wir freuen uns, mit Katharina Michajlowskaja und Jens Kudoke zwei neue Mitarbeiter gewonnen zu haben, die für den Online-Sales-Bereich Leidenschaft und Expertise mitbringen. Sie werden unser Team professionell ergänzen."

www.asset-profiler.com
7686eff7dad7ec84.vertrieb_verkauf.jpg

One Group verstärkt Vertrieb

(fw/kb) Zusätzlich unterstützen Kristina Adam und Anna Chmielak als Assistenz das Vertriebsteam.

Die 2008 gegründete One Group ist auf Immobilien-Projektentwicklungen spezialisiert. Die Unternehmenstochter One Capital GmbH hat 2011 den ersten "ProReal Deutschland Fonds" initiiert.

www.onegroup24.de

12.18. steigt in Gastrogwerbe ein

Hotellerie und Gastronomie sind eng miteinander verzahnt. Deshalb steigt die bislang auf hochwertige touristische Investments spezialisierte 12.18. Investment Management GmbH bei einer Gastronomiekette ein. Beide Seiten wollen dabei von Synergieeffekten profitieren und gemeinsam expandieren. Mit...

DEXTRO ratet Anlage in Blockheizkraftwerke

Die DEXTRO Group hat die Vermögensanlage „BHKW Deutschland 4“ der Luana Capital New Energy Concepts GmbH mit der Note AA+ bewertet und in die Risikoklasse 4 (nach WpHG) eingestuft. Überblick der Kapitalanlage: Luana Capital New Energy...
20111109_Wolfgang_Dippold_2.jpg

Das kann sich sehen lassen

(fw/hwt) Besonders gut bewerten die Analysten die effiziente und flexible Organisationsstruktur, die langjährige Erfahrung der Führungsebene, die hohe Expertise im Bereich Wohnimmobilien und den sehr guten Track Record im Branchenvergleich zu anderen Projektentwicklern. In den vier analysierten Hauptkategorien „Unternehmen", „Produkte", „Prozesse" und „Kunden" mit insgesamt elf Unterkategorien hat PROJECT achtmal die Note „sehr gut" und dreimal die Note „gut" erhalten. Insgesamt bewertete FERI das PROJECT Management mit einem sehr guten „A"-Rating. „Die Prozesse der PROJECT Investment AG sind sehr effizient strukturiert, hervorragend integriert und das Resultat eines kontinuierlichen Optimierungsprozesses unter Berücksichtigung der sich im Wandel befindlichen regulatorischen Rahmenbedingungen", urteilt FERI. Das Management-Rating bestätigt die überdurchschnittlich positive Entwicklung der PROJECT Gruppe, nachdem dieses aufgrund der Anforderungen des Kapitalanlagegesetzbuches inzwischen deutlich detaillierter vorgenommen wird und durch die Gleichstellung von alternativen Investmenthäusern mit Investmentgesellschaften für alle Bewertungen eine höhere Benchmark berücksichtigt.

Außerdem zeigen sich die Analysten überzeugt vom reinen PROJECT Eigenkapitalprinzip. Bankenkredite sind zur Hebelung der Rendite kategorisch ausgeschlossen. Investoren verfügen somit über stets schuldenfreie Grundbücher der entwickelten Immobilien, was neben der hohen Kapitalstreuung in mindestens zehn Objekte je Fonds zur Sicherheitsarchitektur der PROJECT Immobilienfonds gehört. „Durch die vollständige Eigenfinanzierung der Projekte besteht bei Entscheidungsprozessen eine hohe Unabhängigkeit von Finanzdienstleistern, was zum einen die Flexibilität erhöht und zum anderen schnelle Entscheidungsprozesse ermöglicht. Ebenso wird dadurch der Gedanke des Sicherheitsaspekts nicht nur auf Ebene der operativen Projektentwicklung, sondern auch auf der Finanzierungsebene konsequent fortgeführt", resümiert FERI. Die bisherige Performance als Projektentwickler wertet FERI als „überdurchschnittlich". Es handelt sich um das erste Management-Rating für PROJECT aus dem Hause FERI nach den neuen gesetzlichen Anforderungen. Bislang hat sich die PROJECT Gruppe bereits einem Management-Rating des Analysehauses Scope unterzogen, das im Mai 2013 ebenfalls ein sehr gutes „A" vergeben hat. „Wir freuen uns über dieses ausgezeichnete FERI-Rating und die unabhängige Bestätigung der Qualität unseres Managementteams, unserer Prozesse und Produkte", so Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Investment Gruppe.

www.project-investment.de

Lloyds plant Asset Verdopplung

Die Lloyd Fonds AG erzielt im ersten Halbjahr 2016 nach vorläufigen Berechnungen ein Konzernergebnis von 1,8 Mio. Euro. Dies ist mehr als eine Verdoppelung des Ergebnisses in der Vergleichsperiode des Vorjahres (0,7 Mio. Euro).

Doric erlangt KVG-Erlaubnis

(fw) Die Geschäftsführer der Doric Investment GmbH sind Michael Denk, Dr. Peter E. Hein und Bernd Reber. „Die Zulassung stellt einen wichtigen Schritt für Doric dar. Wir werden damit den aktuellen Regulierungsanforderungen gerecht und können nunmehr uneingeschränkt entsprechende Investmentvermögen vor allem für institutionelle Investoren anbieten", kommentiert Michael Denk den Erhalt der KVG-Lizenz. Einige Unternehmen der Doric Gruppe unterliegen seit mehreren Jahren als Finanzdienstleistungsinstitute der Aufsicht durch die BaFin.

Doric Gruppe
Die Doric GmbH mit ihren Tochtergesellschaften in Deutschland, Großbritannien und den USA (Doric) akquiriert, strukturiert und managt renditeorientierte Sachwertinvestitionen in den Kerngeschäftsbereichen Transport, Immobilien und Energie. Der Fokus liegt in der Akquisition und dem Management von Sachwerten mit stabilem und langfristig vertraglich gesichertem Cashflow für institutionelle und private Investoren. Doric verwaltet nach eigenen Angaben im Asset Management ein Portfolio mit einem Investitionsvolumen von mehr als 8 Milliarden USD.

www.doric.com
Fotolia_49114202_Subscription_XXL.jpg

Fondsbörse mit stabilen Umsätzen

(fw/ah) Im Vormonat waren es noch 12,1 Mio. Euro. Insbesondere private Investoren zeigten eine gegenüber dem Vormonat leicht zunehmende Nachfrage. Während bei den Immobilienfonds leicht rückläufige und bei den Schiffsfonds nahezu unverändert Umsätze festzustellen waren, sorgte eine mit 119 Transaktionen erhöhte Handelstätigkeit bei den sonstigen Fonds für eine über alle Anlageklassen ausgeglichene Umsatzentwicklung. So wuchs der Anteil der Private Equity-Fonds am gesamten Monatsumsatz von 3,69 % auf 5,48 % und Lebensversicherungen konnten von 3,43 % auf 5,69 % zulegen. Den größten Umsatzsprung verbuchten Spezialitäten wie Wald-, ÖL- oder Eisenbahnfonds: Deren Anteil wuchs von 0,95 % auf 4,32 %.

Insgesamt fand der Handel im Januar auf einer breiteren Basis statt. Es gab keine dominierenden Einzeltransaktionen. Die insgesamt größte Einzeltransaktion entfiel erneut auf einen Immobilienfonds: Anteile des US Treuhand UST XIX 208 South Lasalle Street wurden dabei mit einem Nominalwert von 163.300 US-Dollar gehandelt.


www.zweitmarkt.de

Zweitmarkt für Erneuerbare Energien rückt in den Fokus

In seinem Jahresausblick geht der auf Erneuerbare Energien spezialisierte Asset Manager CAV Partners davon aus, dass der Zweitmarkt für Erneuerbare Energien in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird. Außerdem stellt das Unternehmen einen Neukunden vor....
2026500f12df15c3.berlin2.jpg

Real I.S. kauft Logistikimmobilie in Berlin

(fw/kb) Die im Oktober 2011 fertiggestellte Logistikanlage besitzt eine Gesamtmietfläche von rund 35.000 Quadratmetern. Die Schulze Logistik Berlin GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Nagel Logistik Holding GmbH & Co. KG, hat die gesamte Logistikanlage langfristig gemietet. Der im Jahr 2010 aufgelegte "Real I.S. BGV IV" ist auf ein Fondsvolumen von rund 700 Millionen Euro ausgelegt.

Seit 1991 hat Real I.S. nach eigenen Angaben mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über acht Milliarden Euro angeboten.

www.realisag.de