Hier sind Innovationen zuhause

Berlin ist nicht nur die politische Hauptstadt Deutschlands, sondern auch im Bereich Innovation führend. Auch die anderen beiden Stadtstaaten überzeugen in dieser Hinsicht. Die neuen Bundesländer hinken in Sachen Innovation noch deutlich hinterher. Welches Bundesland...

Ex-Bankvorstand muss wieder auf die Anklagebank

Vorstände einer deutschen Landesbank bringen ihrem Institut einen Schaden in dreistelliger Millionenhöhe ein. In wie weit sie sich damit strafbar gemacht haben, muss nun erneut die Wirtschaftskammer des Hamburger Landgerichts entscheiden. Ab August müssen sich...

MÜNCHENER VEREIN mit neuem Leiter Produktmanagement

(fw/ah) Stöltzner zeichnet damit für den Ausbau und die Weiterentwicklung der gesamten Produktpalette der Versicherungsgruppe verantwortlich. Er weist eine langjährige Expertise im Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbereich aus.
Stationen seiner Karriere umfassen Tätigkeiten bei der Deutschen Bank, bei Allianz Leben und zuletzt als Abteilungsleiter für Produktmanagement und Marketing bei der LV 1871.


www.muenchener-verein.de

Alexander Prawitz kehrt nach Frankfurt zurück

Seit heute ist Alexander Prawitz neuer Leiter für den Vertrieb in Zentral- und Osteuropa sowie die Mittelmeeregion bei Schroders.  Er kehrt damit nach fünf Jahren in Hongkong wieder in das Frankfurter Büro von Schroders zurück. Alexander Prawitz begann...

HÄGER ernennt Michael Westhoff zum Vorstand

Der Aufsichtsratsvorsitzende Herr Hans Tobusch freut sich mit Herrn Westhoff einen ausgewiesenen Sachspezialisten mit hoher Vertriebsaffinität gefunden zu haben. (fw/rm) Herr Westhoff, geb. 1969, stellt sich damit neuen Herausforderungen. Er war zuvor bei dem USamerikanischen...
dr_wiedey_300_quer.jpg

Trauer um Bayerische-Vorstand

(fw/hwt) „Der plötzliche Tod von Herrn Dr. Wiedey hinterlässt eine große und schmerzhafte Lücke", so seine beiden Vorstandskollegen Dr. Herbert Schneidemann und Martin Gräfer. „Unsere Gedanken und unser besonderes Mitgefühl gelten der Familie von Dr. Wiedey, der wir – auch im Namen aller Mitarbeiter der Bayerischen - viel Kraft und Trost wünschen." „Die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Herrn Dr. Wiedey hat mich tief erschüttert. Er war ein langjähriger und vertrauter Weggefährte in meinem beruflichen Leben bei der Bayerischen", sagt Aufsichtsratsvorsitzender Erwin Flieger. „In dieser schweren Stunde gilt unsere Trauer und ganze Anteilnahme der Familie."

Dr. Hartmut Wiedey war Mitglied der Vorstände der Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G., der BBV Holding AG, von Bayerische Beamten Versicherung AG und Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG. Er verantwortete die Ressorts Risikomanagement, Sach-Schaden, Rechnungswesen, Rückversicherung Sach, Betriebsorganisation, IT, Allgemeine Dienste, Controlling und Leistung Leben. Er begann seine berufliche Karriere 1983 bei den Westfälischen Provinzialversicherungen und wechselte 1988 zur Allianz Versicherungs-AG. 1993 ging er als Leiter Controlling zur damaligen BBV - Bayerische Beamten Versicherungen, heute Versicherungsgruppe die Bayerische. Im Jahr 2005 rückte er in den Vorstand auf. Dr. Wiedey hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

www.diebayerische.de

Verbraucherzentrale vor Insolvenz

Bremen ist das kleinste deutsche Bundesland, entsprechend ist auch die Verbraucherzentrale Bremen die kleinste in Deutschland. Und sie hat erhebliche Probleme – die wohl hausgemacht sind. Ein Vermittlerverband sieht sich in seiner Kritik bestätigt. Es...

Geld als Weihnachtsgeschenk? Ja, bitte!

In vier Wochen ist Weihnachten und für viele stellt sich die Frage „Was schenke ich nur?“ Die einfachste Variante: Man verschenkt Geld und der Beschenkte soll sich davon kaufen, was ihm gefällt. Diese Variante...

BCA mit neuer Managerin an der Spitze

2014-10-01 (fw/db) Christina Schwartmann wurde vom Aufsichtsrat in den Vorstand der BCA AG berufen. Schwartmann übernimmt die Vorstandsverantwortung für das Ressort IT und ist damit unter anderem verantwortlich für die Weiterentwicklung der hauseigenen Abwicklungsplattform Business plus.

Die Diplom-Mathematikerin bringt über 20 Jahre Erfahrung, unter anderem als Geschäftsführerin und Beraterin, in Aufbau und Weiterentwicklung erfolgreicher Technologie-Projekte mit. Innerhalb der Weiterentwicklung der umfassenden Informations-, Beratungs- und Abwicklungsplattform BCA Business plus stand sie dem Maklerpool bereits seit einiger Zeit als selbstständige Beraterin mit ihrem fachlichen Know-how unterstützend zur Seite.

„Wir sind überzeugt, dass leistungsstarke IT-Lösungen auch in Zukunft den Wettbewerb unter den Pools bestimmen werden. Die BCA bietet eine breite Palette an hervorragenden Dienstleistungen, die Berater in ihrem täglichen Beratungs- und Abwicklungsworkflow unterstützen. Christina Schwartmann wird künftig als BCA-Vorstand dazu beitragen, diese in innovative und vor allem intuitive technische Lösungen zu integrieren“, erläutert Aufsichtsratsvorsitzender Rainer M. Jacobus die Berufung der Managerin.

Dietmar Braun
Dirk_Hasselbring_Hamburg_Trust.jpg

Hamburg Trust erweitert Geschäftsführung

(fw) Christian Daumann verstärkt die bisherige Geschäftsführung um Dirk Hasselbring und Markus Griese.

Daumann blickt auf 21 Jahre Berufs- und Führungserfahrung im Bereich Immobilien und Debt Financing zurück,
u. a. als Geschäftsführer bei CR Investment Management und LNR/Hatfield Philips, als Vorstand der Anterra AG sowie bei Morgan Stanley und der Landesbank Hessen Thüringen.


www.hamburgtrust.de