Harald Hofmann wechselt zu Project

Am 1.Oktober wird Harald Hofmann neuer Leiter Key Account bei der Project Vermittlungs GmbH. Der 55-jährige war zuvor viele Jahre bei namhaften Unternehmen der Versicherungsbranche tätig. Zum 1. Oktober übernimmt Harald Hofmann den Posten des...
Schroeder.jpg

Schröder verlässt JDC-Vorstand

(fw/hwt) Das langjährige Vorstandsmitglied John-Enrik Schröder scheidet mit Ablauf seines Vertrages zum 01.12.2014 aus dem Vorstand der Jung, DMS & Cie. AG aus. Er bleibt jedoch der Jung, DMS & Cie.-Gruppe als Mitglied der Geschäftsleitung und als Geschäftsführer der größten Konzern-Tochter Jung, DMS & Cie. Pool GmbH erhalten. Neben anderen Aufgaben im Konzern wird Schröder als Generalbevollmächtigter die Entwicklung der jüngst erworbenen BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH vorantreiben.

www.jungdms.de

Neuer Vertriebsvorstand bei SIGNAL IDUNA

Mitte nächsten Jahres wird Michael Johnigk nach 23 Jahren als Vertriebsvorstand bei der SIGNAL IDUNA Gruppe und deren Vorgängerunternehmen in den Ruhestand gehen. Obwohl bis dahin noch einige Zeit vergehen wird, steht sein Nachfolger...

FERI Trust verstärkt sein Team

Daniel Theilen verstärkt ab sofort das Team für institutionelle Kunden bei der FERI Trust GmbH, ist verantwortlich für die Geschäftsfelder Investment Management, Investment Consulting und Investment Research. (fw/rm) Gemeinsam mit Hanna Ahrens wird Theilen für...

Erfahrene Verstärkung für DELA

Die DELA Risikolebensversicherungen holen sich erfahrene Unterstützung für ihren Start auf dem deutschen Markt: Dirk Smiejkowski übernimmt als Key Account Manager die Betreuung von Großkunden auf dem deutschen Markt. Smiejkowski war zuletzt 14 Jahre lang...

Kay Bölke verlässt Basler Versicherungen

Kay Bölke, Mitglied des Vorstands der Basler Sachversicherungs-Aktiengesellschaft sowie der Basler Lebensversicherungs-AG, scheidet auf eigenen Wunsch aus der Baloise Gruppe aus. Personelle Veränderungen bei der Baloise Grupppe: Das bisherige Vorstandsmitglied der Basler Sachversicherungs-Aktiengesellschaft und...
Rainer_Brand_DOMCURA.jpg

Rainer Brand neues Vorstandsmitglied der DOMCURA AG

(fw) Brand verantwortet beim Kieler Assekuradeur die Ressorts Produkte und Betrieb. Den Vorstandsvorsitz bekleidet weiterhin Gerhard Schwarzer, ebenso das Ressort Vertrieb. Die Ressorts IT und Finanzen verantwortet weiterhin Uwe Schumacher.

Rainer Brand verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Versicherungswirtschaft. Bei DOMCURA ist er seit Mai 2015 tätig. Zuvor war Brand Finanzvorstand und Arbeitsdirektor der Volksfürsorge AG. Seine Karriere begann der Diplom- und Versicherungskaufmann 1986 mit einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre.

www.domcura-ag.de




Juergen_Meisch.jpg

Gothaer: Wechsel an der Spitze des Finanzressorts

Jürgen Meisch ist seit April 2004 Mitglied des Vorstands der Gothaer und dort zuständig für die Ressorts Kapitalanlagen, Vermögen und Rückversicherung sowie für die Auslandsaktivitäten des Konzerns.
Meisch scheidet zwar zum 31. März nächsten Jahres aus dem Vorstand aus, wird aber dem Unternehmen über diesen Termin hinaus eng verbunden bleiben. Er wird er seine Aufsichtsratsmandate bei den internationalen Tochterkonzernen weiterhin wahrnehmen und die Gothaer bei der Umsetzung ihrer Internationalisierungsstrategie in Mittel- und Osteuropa weiter begleiten und unterstützen. „Wir bedauern es sehr, dass Jürgen Meisch sich zu diesem Schritt entschlossen hat. Umso mehr freue ich mich, dass er der Gothaer weiter eng verbunden bleiben wird. Er hat das Finanzressort zu einem schwierigen Zeitpunkt übernommen und die Gothaer und ihre Kapitalanlagen nicht nur sicher durch die Finanzkrise gesteuert, sondern auch maßgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen im Bereich der Finanzen heute so solide aufgestellt ist und die Internationalisierung erfolgreich vorangetrieben wurde. Für sein großes Engagement für das Unternehmen möchte ich ihm an dieser Stelle ganz herzlich danken", so Dr. Roland Schulz, Aufsichtsratsvorsitzender der Gothaer. „Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzbranche, möchte ich mich nun ganz anderen Aufgaben widmen", erläutert Meisch seine Entscheidung. „Aber selbstverständlich werde ich bis zu meinem Ausscheiden aus dem Vorstand meine Aufgabe mit dem gewohnten Elan weiter wahrnehmen und dem Konzern auch als Mitglied diverser Aufsichtsräte und als Berater bei der Internationalisierung weiter eng verbunden bleiben."

Zu seinem Nachfolger wurde in der Aufsichtsratssitzung Harald Epple berufen. Epple ist bislang bei der Credit Suisse Mitglied des Management Komitees für Deutschland und Österreich und leitet innerhalb der Investment Banking Division den Bereich Fixed Income Sales leitet, wo er unter anderem deutsche Versicherungsunternehmen bei der Kapitalanlage und beim Risikomanagement unterstützt. Besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit war in den letzten Jahren auch die strategische Ausrichtung der Kapitalanlagen unter Solvency II im Spannungsfeld von regulatorischen, bilanziellen und ökonomischen Anforderungen. „Mit Harald Epple konnten wir einen ausgewiesenen Kapitalanlageexperten als Nachfolger gewinnen, der sich ab Januar 2014 in seine neue Rolle einarbeiten wird, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist", so Aufsichtsratsvorsitzender Schulz.

Neuer D.A.S. und ERGO-Vorstand

2015-05-04 (fw/db) Lars von Lackum wird zum 1. Mai 2015 Mitglied des Vorstands der ERGO International AG. Er verantwortet dort das internationale Rechtsschutzgeschäft unter der Marke D.A.S.

Bislang leitete Lackum (40) die Konzernentwicklung von ERGO. Vor seinem Wechsel zu ERGO zum 1. Mai 2013 war er mehr als fünf Jahre beim Immobilienunternehmen CORPUS SIREO tätig – zunächst als Chief Financial Officer und zuletzt zusätzlich als stellvertretender Sprecher der Geschäftsführung. Von 2002 bis 2007 arbeitete von Lackum bei Munich Re. Der ausgebildete Steuerberater und Certified Public Accountant (CPA) leitete dort ab 2005 die Abteilung Financial Reporting und Data Management.

Lars von Lackum folgt im Vorstand von ERGO International auf Rainer Huber (47). Er wird eine Vorstandsposition bei einem anderen Versicherer übernehmen.

„Ich bedauere es sehr, dass Rainer Huber unser Unternehmen verlässt. Ich danke ihm für sein hohes Engagement und wünsche ich ihm für die Zukunft alles Gute. Zugleich freue mich sehr, dass wir mit Lars von Lackum einen erfahrenen Manager für das internationale Rechtsschutzgeschäft gewinnen konnten“, sagt Jochen Messemer, Vorstand der ERGO Versicherungsgruppe für das internationale Geschäft.

Dietmar Braun

Martin Blessing der UBS-Konzernleitung beigetreten

Martin Blessing wird Luke Gaehwiler als President Human Resources und Corporate Banking und Präsident der UBS Schweiz in der Konzernleitung (GEB) von UBS, mit Wirkung zum 1. September 2016 ablösen. (fw/rm) Blessing war bis Ende...