Mathematiker wird neuer SV-Vorstand

2015-12-01 (fw/db) Dr. Thorsten Wittmann wird zum 01.01.2016 der Nachfolger von Sven Lixenfeld (finanzwelt 02.10.2015) als neuer Vorstand Leben/IT bei der SV Sparkassen Versicherung (SV) in Stuttgart. Der Aufsichtsrat der SV hat auf seiner gestrigen Sitzung Wittmann zum neuen Vorstand Leben/IT bestellt.

Wittmann ist promovierter Mathematiker. Er ist 43 Jahre alt, verheiratet und hat ein Kind. Seine berufliche Laufbahn startete er bei der Mercedes-Benz Bank, einem Tochterunternehmen der Daimler Financial Services. 2009 wechselte er in die Verantwortung des Hauptabteilungsleiter Controlling/Unternehmensplanung der SV und wurde 2015 zum Bereichsleiter ernannt. Seitdem trägt er die Gesamtverantwortung für die Hauptabteilung Controlling/Unternehmensplanung sowie zusätzlich für die Hauptabteilung Betriebsorganisation.

Wittmann war auch interner Berater des Vorstands im Rahmen der strategischen Ausrichtung des Unternehmens sowie der ertrags- und wachstumsorientierten Steuerung des Konzerns. Er hat das zentrale Risikomanagement der SV aufgebaut und quantitativ ausgerichtet, ebenso fiel die Vorbereitung der SV auf den Start von Solvency II zum 01.01.2016 in seinen Verantwortungsbereich. Ferner konnte er durch die Neugestaltung des Data-Warehouse der SV die hohe Qualität der Datenlieferungen an die Vertriebspartner sicherstellen.

Dietmar Braun

Generali baut Repräsentanz in Berlin auf

2016-01-20 (fw/db) Nicht nur Marktführer Allianz SE zeigt in Berlin Flagge (finanzwelt 24.12.2015), sondern auch die Generali Deutschland wird bis Mitte 2016 eine Repräsentanz in der deutschen Hauptstadt gründen. Mit dem Aufbau und der Leitung wurde die Managerin Dr. Andrea Timmesfeld (51) betraut, die als Country Functional Head Public Affairs & Community mit Engagement diesen für die Generali in Deutschland wichtigen Bereich verantworten wird. Die neu geschaffene Position beinhaltet die Funktion des Corporate Social Responsibility-Officers, die für sozialen Netzwerke und den Generali Zukunftsfonds zuständig ist.

„Wir werden den Dialog mit allen Stakeholdern intensivieren und unsere gesellschaftliche Rolle als zweitgrößter Versicherer am deutschen Markt noch aktiver und sozial bewusster wahrnehmen. Wir sehen dieses Engagement als Teil unserer unternehmerischen Verantwortung“, sagt Giovanni Liverani, Generali Länderchef und CEO der Generali Deutschland AG.

Neuer Chef der Unternehmenskommunikation

Neuer Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation wird zum 1. Februar 2016 Giulio Benedetti (37). Er verantwortet als Country Functional Head Communication ab diesem Zeitpunkt die interne und externe Kommunikation der Generali Deutschland AG und hat im Rahmen der im vergangenen Jahr implementierten Matrixstruktur der Generali in Deutschland auch die Richtlinienkompetenz für die Kommunikationsbereiche der Konzernunternehmen.

Benedetti kam 2008 zur internationalen Generali Group und wurde 2011 Leiter der Abteilung Corporate Press Office in Triest. Anfang 2013 wurde er zum Leiter der Abteilung Media Relations ernannt. Seit dem Start der strategischen Neuausrichtung auf dem deutschen Markt im Mai 2015 unterstützt er darüber hinaus die Kommunikationsarbeit der Generali in Deutschland. Vor seiner Tätigkeit für die Generali Gruppe arbeitete Giulio Benedetti mehrere Jahre als Journalist für verschiedene Medienunternehmen, darunter von 2006 bis 2008 für die führende italienische Nachrichtenagentur ANSA. Er hat an der Universität Triest Intercultural Studies studiert.

Dr. Andrea Timmesfeld ist seit Anfang 2011 für die Generali Deutschland AG tätig. Die promovierte Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaftlerin leitete bislang als Country Functional Head Communication die Abteilung Unternehmenskommunikation der Generali Deutschland AG und betreute aus dieser Funktion heraus auch den Bereich Public Affairs. Von 2001 bis 2011 war sie als Abteilungsdirektorin Unternehmenskommunikation & Marketing der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Köln, tätig. Zuvor arbeitete Timmesfeld unter anderem bei der Allianz Lebensversicherung AG und der Union Krankenversicherung AG.

„Ich freue mich, dass wir mit Andrea und Giulio zwei erfahrene Führungskräfte gewinnen konnten, die die Generali bei ihrem Turnaround schon seit längerem erfolgreich begleiten. Ich wünsche beiden Führungskräften bei ihren zukünftigen Aufgaben viel Erfolg“, so Generali Deutschland CEO Giovanni Liverani. finanzwelt-Fazit: Im Präsidium des Gesamtverbandes der Versicherungswirtschaft (GDV) sitzen 16 Männer. Im Herren-Club um Dr. Alexander Erdland ist die Öffentlichkeitsarbeit eine nur noch intern wahrgenommene Sparte. Die direkte Vertretung des zweitgrößten Versicherers in Berlin baut mit Dr. Andrea Timmesfeld eine in der Kommunikation sehr erfahrene Versicherungsmanagerin auf und aus.

Dietmar Braun
Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl

SV-Chef Wolff von der Sahl wird 60

Der Vorsitzende des Verbandes der öffentlichen Versicherer und Chef der Sparkassenversicherung in Stuttgart feiert den 60. Geburtstag. Mit 60 fängt das Leben an, das gilt auch für den SV-Manager. 2016-04-21 (fw/db) Ulrich-Bernd Wolff von der...
Andreas Buhr NEU 2015.jpg

10 Jahre Buhr & Team Akademie

Im Blickpunkt stets dabei: ein werteorientierter Ansatz, der auf dem von Andreas Buhr entwickelten Führungsmodell des „©lean leadership“ beruht. Auch im Vertrieb plädiert der Experte für Führung im Vertrieb auf die Besinnung von Werten....

Generali punktet mit 5 Sternen

Im jüngsten M&M Rating für die Berufsunfähigkeitsabsicherung in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) haben die Generali Versicherungen erneut die Höchstwertung von 5 Sternen erreicht und damit die Leistungen des Vorjahres bestätigt. (fw/rm) "Gerade für junge Arbeitnehmer...

Richard Wilson neuer CEO bei BMO

Richard Wilson ist am 7. Juni zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Chief Investment Officer (CIO) von BMO Global Asset Management bestellt worden. Er übt beide Positionen mit sofortiger Wirkung aus. (fw/rm) Gilles Ouellette,...

Führungswechsel bei der Rabobank

Klaus Vehns, General Manager von RaboDirect Deutschland, wird ab dem 1. Juli auch neuer Deutschland-Chef der Rabobank in Frankfurt und damit künftig die Gesamtverantwortung für alle Geschäftsbereiche der Rabobank in Deutschland übernehmen. (fw/rm) Vehns übernimmt...
Schwarzwälder Direkt - ein Spezialist

Schwarzwälder – eine Spezialität für Kenner

In Deutschland gibt es über 800 Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Neben großen Unternehmen wie der Debeka, gibt es kleinere Unternehmen mit regionaler Ausprägung, wie die Schwarzwälder.

Tonn Family Office startet in Hamburg

Wohlhabende Kapitalanleger, die nicht über ein zweistelliges Millionenvermögen verfügen, stehen oft vor einem Dilemma: Sie werden, vor allem von größeren Finanzinstituten, nur noch mit Schubladenlösungen bedient.
Physiker Rapsch folgt auf Aktuar bei ERGO

ERGO-Aktuar geht in Ruhestand

Der Erstversicherer ERGO wird zum Treffpunkt für Aktuare und Profis für strategischen Umbau. Auf Dr. Johannes Lörper folgt Dr. Sebastian Rapsch, ein promovierter Physiker, von Boston Consulting.