Fondsdepot Bank ernennt Traidl zum Generalbevollmächtigten

(fw/ah) In seiner Position als Chief Customer Officer verantwortet er die Marktseite mit den Funktionen Sales, Account Management und Marketing.
Traidl berichtet an Dr. Christian Dicke, der per sofort neben seiner Rolle als Chief Executive Officer auch die Marktseite verantwortet. Sabine Dittmann-Stenger, bislang Chief Customer Officer, verantwortet jetzt auf der Marktfolgeseite die Operations sowie die regulatorischen Funktionen.

Traidl war von 2009 bis 2014 Generalbevollmächtigter der Deutsche Wertpapier-Service Bank AG (dwpbank) und verantwortete dort die Bereiche Neukundenakquisition sowie Customer Service Wholesale. Er war maßgeblich an der Gewinnung von Neukunden beteiligt und leitete darüber hinaus strategische Projekte zum Thema Investmentkonten. Vorherige Stationen seiner Karriere umfassen Tätigkeiten bei der Dresdner Bank AG, PriceWaterhouseCoopers und WGZ Bank.

„Wir freuen uns, mit Werner Traidl einen ausgesprochenen Kenner der Branche und des Marktes gewonnen zu haben", so Dr. Christian Dicke, Sprecher der Geschäftsführung der Fondsdepot Bank. „Mit seiner Expertise ist er für uns eine maßgebliche Unterstützung bei der Umsetzung unserer Vision auf dem Weg zum führenden unabhängigen Anbieter von Finanzdienstleistungen."



www.fondsdepotbank.de

HTB erweitert Geschäftsführung

Mit Christian Averbeck gewinnt die HTB einen erfahrenen neuen Geschäftsführer. Damit wird das Bremer Unternehmen zukünftig von einer vierköpfigen Führungsmannschaft geleitet. Christian Averbeck wurde zum neuen Geschäftsführer Risikomanagement bei der HTB Hanseatische Fondshaus GmbH...

Verstärkung für StarCapital

Seit 1. Dezember hat StarCapital einen neuen Vertriebsleiter. Bald kommt auch noch ein neuer Senior Portfoliomanager für das Rententeam hinzu. Florian Mende ist seit Anfang des Monats neuer Vertriebsleiter bei StarCapital. Der 45-jährige wird beim...

Ex-Sparkassen-Vorstand wechselt zu SSC

Zum 1. September wird Markus Keggenhoff Geschäftsführer und Partner bei der SSC Management Holding GmbH. In seiner neuen Position wird er jahrzehntelange Berufserfahrung einbringen. Markus Keggenhoff war über 30 Jahren bei der Sparkassen-Finanzgruppe tätig. Nachdem...

Basler: Schiltknecht folgt auf De Meulder

(fw/ah) Group CEO Martin Strobel sagt hierzu: „Jan De Meulder gebührt ein herzlicher Dank! Mit seinen Fähigkeiten und seinem Engagement ist es ihm gelungen, unser deutsches Geschäft in kurzer Zeit fundamental neu auszurichten und auf Erfolgskurs zu bringen. Mit Jürg Schiltknecht übernimmt jetzt eine bewährte Führungskraft, die mit unserer deutschen Einheit sehr vertraut ist, die Leitung und wird diesen Erfolgskurs weiter fortführen. Mit Kay Bölke rückt eine ebenfalls erfahrene und bewährte interne Führungskraft in den Vorstand Deutschland auf. Ich freue mich sehr darüber, dass es mit diesen Schritten gelungen ist, die nachhaltige Führung in Deutschland nahtlos sicherzustellen. Ein Beleg dafür, dass sich unser Talentmanagement bewährt."

Schiltknecht, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO der Basler Versicherungen in Deutschland, kam 2009 als stellvertretender Leiter Corporate Development zur Baloise Group. Ab April 2012 übernahm er das Regional Management für Deutschland, Österreich und Osteuropa. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag auf dem Gebiet von Unternehmenskäufen und Restrukturierungen. Seit 1. Januar 2013 leitet Jürg Schiltknecht als Mitglied des Vorstandes den Bereich Finanzen und Kapitalanlagen. Seit 1. September 2014 ist er zudem stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

De Meulder kam 2004 zur Baloise Group als CEO der belgischen Tochter Mercator Verzekeringen in Antwerpen, wo er erfolgreich strategische Veränderungen umgesetzt hat. Seit 1. Januar 2009 ist er Mitglied der Konzernleitung und führte von 2009 bis Ende 2012 den Konzernbereich International. Seit 1. Januar 2013 ist Jan De Meulder Vorstandsvorsitzender der Basler Versicherungen in Deutschland und setzt ihre Neuausrichtung erfolgreich um.

Zudem wird Kay Bölke, welcher den Bereich Recht, Steuern und Compliance leitet und Jürg Schiltknecht in seiner Funktion als CFO unterstützt, zum 01.05.2015 in den Vorstand berufen und für das Ressort Finanzen und Kapitalanlagen verantwortlich sein.
Christoph Wetzel, Vorstandsmitglied der Basler Versicherungen und Leiter Operations und Personal, verlässt spätestens per 30.04.2015 auf eigenen Wunsch die Basler Versicherungen, um neue Herausforderungen als Vorstandsmitglied bei der Talanx Deutschland AG anzunehmen.

Die Ernennungen wurden vom Aufsichtsrat der Basler Deutschland und vom Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG beschlossen und müssen noch von der deutschen Aufsichtsbehörde genehmigt werden.


www.baloise.com

Verstärkung für Assetmanager

(fw/hwt) Er wechselt von der internationalen Anwaltssozietät White & Case zum Düsseldorfer Assetmanager für erneuerbare Energien. Dr. Arndt war Equity-Partner bei White & Case im Bereich Global Project & Asset Finance. In dieser Funktion hat er vor allem Alternative Investment Funds (AIF), regulierte institutionelle Investoren sowie Finanzinvestoren in investmentrechtlichen Fragen und bei komplexen nationalen und internationalen Projekt- und Assetfinanzierungen beraten. Davor war er 14 Jahre Equity-Partner bei Freshfields Bruckhaus Deringer.

„Wir freuen uns mit Dr. Arndt einen ausgewiesenen Experten im Bereich der regulatorischen Anforderungen von AIF sowie institutionellen Investoren für uns gewonnen zu haben. Sein Einstieg ist ein weiterer Baustein in der Unternehmensentwicklung von Voigt & Collegen im Bereich der regulierten Assets für professionelle Investoren", sagt Markus Voigt, geschäftsführender Gesellschafter bei Voigt & Collegen. Dr. Arndt verantwortet in der Geschäftsführung die Bereiche Regulatory und Compliance.

www.voigtundcollegen.de

Dr. Ulrich Hilp zu Zurich

Zum 1. Juli übernimmt Dr. Ulrich Hilp die Leitung des Vertriebsweges Makler Privatkunden (Broker Retail) bei der Zurich Gruppe Deutschland. Der 43-jährige folgt damit Hermann Schrögenauer, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist und am...

Thomas Klein neuer Pressesprecher für Deutschland

(fw) Er folgt auf Thomas Wedrich, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Anfang des Jahres verlassen hat. In seiner Funktion verantwortet Thomas Klein (54) künftig den kommunikativen Auftritt des Unternehmens nach innen und außen.

Thomas Klein kommt von der Heidelberger Leben Gruppe, wo er seit 2001 in verschiedenen Positionen tätig war – zuletzt als Bereichsleiter Marketing, Kommunikation und Business Development. Davor war er für die französische Bull Gruppe tätig.

www.basler.de





Bankkredit? Nein Danke!

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für einen crowdbasierten Unternehmenskredit und gegen einen „klassischen“ Bankkredit. Das hängt besonders mit der Geschwindigkeit der Abwicklung zusammen. Wie wirkt sich die Unternehmensfinanzierung über Plattformen wie Funding Circle auf die...

Werner Steinmüller wird Deutsche Bank Vorstand

Werner Steinmüller, 62, soll in den Vorstand der Deutschen Bank aufsteigen und das Geschäft in der Region Asien und Pazifik verantworten. Das wird der Nominierungsausschuss dem Aufsichtsrat in der nächsten Sitzung am 28. Juli vorschlagen.