Thomas Piquemal neuer M&A-Chef global

Die Deutsche Bank gab am 16. Mai bekannt, dass Thomas Piquemal mit Wirkung zum 17. Mai die Position des globalen Leiters des Bereichs Mergers & Acquisitions (M&A) übernimmt. (fw/rm) Herr Piquemal war bis März dieses...

Banken sind in der Renditefalle

Die aktuelle Lage an den Finanzmärkten und der hohe Konkurrenzdruck setzen Deutschlands Banken zu. Die Folge: Die Zahl der Institute sinkt. Aus der Renditefalle kommen die Banken wohl nur gemeinsam raus. Die deutschen Banken machen...
Michael_Hogger_Marsh.jpg

Marsh erweitert Kompetenz für Seekasko- und Schifffahrts-Risiken

2013-04-18 (fw/db) Schifffahrtsexperte Michael Hogger (41) ist seit 1. April 2013 als Marine Practice Leader bei Marsh, einem der weltweit führenden Industrieversicherungsmakler und Risikoberater, in Hamburg tätig.

Das Branchenteam in Hamburg bietet das gesamte Spektrum an Dienstleistungen im Bereich des Risiko- und Versicherungsmanagement für die Schifffahrtsindustrie. Als einer der Branchenführer im internationalen Seekasko- und P&I-Geschäft (Protection and Indemnity) verfügt Marsh über ein globales Netzwerk mit langjähriger Erfahrung, enormer Platzierungsstärke und Zeichnungskapazität.

Hogger war zwölf Jahre bei zwei namhaften Hamburger Schiffsversicherungsmaklern in leitenden Positionen tätig. Davor war er sieben Jahre bei der Hannover Re SE – zuletzt als Underwriter im Marine-Bereich – beschäftigt. Insgesamt blickt Hogger auf 20 Jahre Berufserfahrung in der Versicherungswirtschaft zurück.

Marsh Deutschland unterstreicht damit die Absicht, den Bereich Marine in den nächsten Jahren sukzessive auszubauen und stärkt seine Präsenz am Standort Hamburg.

„Ich freue mich sehr, dass sich mit Michael Hogger ein international anerkannter Branchenexperte für uns entschieden hat“, sagt Siegmund Fahrig, CEO von Marsh Deutschland und Österreich. „Für Marsh ist das Seekaskogeschäft ein wichtiges strategisches Wachstumsfeld. Wir werden daher weiter in diesen Bereich investieren, um auch künftig branchenweit führende Lösungen für unsere Kunden zu liefern“, so Fahrig weiter.

Dietmar Braun, Redakteur finanzwelt

finanzwelt-Info über Marsh

Marsh ist ein weltweit führender Industrieversicherungsmakler und Risikoberater, der gemeinsam mit seinen Kunden innovative branchenspezifische Lösungen definiert, entwickelt und umsetzt und ihnen so hilft, ihre Zukunft zu sichern und zu wachsen. 26.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern arbeiten gemeinsam an der Beratung und Umsetzung von Risiko- und Versicherungslösungen. Für die Marsh GmbH, ehemals Gradmann & Holler, sind in Deutschland und Österreich 600 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart und Wien tätig.

Marsh ist eine hundertprozentige Tochter von Marsh & McLennan Companies (NYSE: MMC), ein globaler Verbund professioneller Dienstleistungsunternehmen, die Kunden Beratung und Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Unternehmensstrategie und Personalmanagement bieten. Marsh & McLennan Companies beschäftigt weltweit 53.000 Mitarbeiter und hat einen Jahresumsatz von mehr als 11 Milliarden US-Dollar. Zum globalen Konzern gehören auch Guy Carpenter, ein weltweit führender Rückversicherungsmakler. Mercer, eine weltweit führende Beratung für Personal- und Finanzmanagement, und Oliver Wyman, eine global tätige Unternehmensberatung.

Neuzugang bei Signal Iduna

Anna Kim To-Schmidt, Account Manager bei der HALLESCHE Krankenversicherung, wechselt zum 01.10.2018 als Key Account Manager für die Premiumpartner Fonds Finanz und IWV zur SIGNAL IDUNA. Dort wird die 35 Jährige als Nachfolgerin für Wolfgang...

Finanzinvestor CVC steigt bei Sportwettenanbieter Tipico ein

Der Sportwettenanbieters Tipico wurde zu 60 Prozent erfolgreich an den Finanzinvestor CVC verkauft und greift ab sofort mit neuem Eigentümer wieder an. Alle Details zu dem Verkauf und was das für beide Unternehmen bedeutet, verraten...

Europäische Börsenlandschaft: zu fragmentiert

Im September 2015 stellte die Europäische Kommission ihren Aktionsplan zur Schaffung einer Kapitalmarktunion vor, um stärkere und integriertere Kapitalmärkte in der EU zu fördern und die Bankfinanzierung besser zu ergänzen. Die Schaffung stärkerer und...

Amundi: Bruno Taillardat Head of Smart Beta

Bruno Taillardat begann seine Karriere bei BNP Paribas Asset Management, wo er von 1998 bis 2007 als Leiter des quantitativen Researchs im Team für globale Aktien tätig war.
Integration ist Sozial- und Rentenpolitik

Flüchtlinge integrieren – Rente sichern?

Die Themen Rente und Altersvorsorge gewinnen in der Politik an Bedeutung. Integration von Flüchtlingen oder eine gesetzlich gesteuerte Einwanderung ist ein Teil dieser Sozialpolitik. 2016-06-09 (fw/db) Der Bundesverband der Grünen Wirtschaft (UnternehmensGrün) fordert verstärkte Anstrengungen...

Stuart Hoare wechselt zu CR

Stuart Hoare wird Leiter des neu geschaffenen Geschäftsbereiches Capital Advisory bei CR. Zuvor arbeitete Hoare bei Citi. Stuart Hoare wechselt zu CR, einer europaweit tätigen Immobilienberatungs-, Investment- und Assetmanagement-Gesellschaft. Er wird dort als Managing...

Kai Enders neuer Präsident im Franchise-Verband

Kai Enders, Mitglied des Vorstands der Engel & Völkers AG – Franchise, ist der neue Präsident des Deutschen Franchise-Verbands e.V. (DFV). Im Mai wurde er im Rahmen des Franchise-Forums 2016 in Berlin gewählt. (fw/rm) „Meine...